suchen
Tempolimit-Debatte

Oberklasse-Firmenwagen wollen freie Fahrt

1180px 664px
Ein mögliches Tempolimit von 130 Kilometer pro Stunde beträfe knapp siebzig Prozent der deutschen Firmenwagen-Fahrer.
©

Wie ein mögliches Tempolimit auf deutschen Autobahnen die Fahrer von Firmenautos beträfe,zeigt eine gemeinsame Untersuchung von Civey und Vimcar.

Die emotional geführte Debatte um ein generelles Tempolimit auf Autobahnen macht auch vor den Fahrern von Firmenwagen nicht Halt. Eine mögliche Geschwindigkeitsobergrenze von 130 Kilometer pro Stunde beträfe 69 Prozent, wie eine gemeinsame Erhebung von Civey und Vimcar zeigt. Wenig überraschend: Über 62 Prozent der Fahrer von Oberklasse-Firmenwagen sprechen sich klar gegen ein Tempolimit aus. In der Bevölkerung befürwortet indes eine große Mehrheit dessen Einführung (68,5 Prozent).

Vimcar-Geschäftsführer Andreas Schneider betont mit Blick auf die weiteren Ergebnisse der Analyse, dass deutsche Firmenwagenfahrer mehrheitlich keine Schnellfahrer seien. "85 Prozent der zurückgelegten Strecken verzeichnen einen Geschwindigkeitsdurchschnitt von maximal 70 Kilometern pro Stunde."

Den Angaben zufolge sind rund ein Drittel der Firmenwagen-Fahrer (31 Prozent) mindestens einmal im Monat schneller als 160 Kilometer pro Stunde unterwegs. 69 Prozent der von Vimcar untersuchten Firmenwagen fahren mindestens einmal im Monat schneller als 130 km/h. Lediglich sechs Prozent erreichen einmal im Monat oder öfter Geschwindigkeiten von mehr als 200 km/ h.

Von den 22 Millionen untersuchten Firmenwagenfahrten bewegt sich ein Großteil durchschnittlich bis maximal 50 km/ h (38 Prozent; weniger als 30 km/ h: 22 Prozent). Drei Prozent aller Firmenwagenfahrten verzeichnen einen Geschwindigkeitsdurchschnitt von über 100 km/h. (AF)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Tempolimit:






Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2020 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Scheuer

"Digitaler Führerschein" soll kommen

Gefragt nach dem Führerschein bei einer Polizeikontrolle einfach nur das Smartphone zücken? Das könnte in Deutschland schon bald Realität werden. Was hierzulande...


img
Fünf Fragen zum Thema

Telematikbasierte Versicherung

Bis zu 30 Prozent Ersparnis. Das ist eines der ersten Versprechen, welches man liest, wenn man das Internet nach telematikbasierten Versicherungen durchforstet....


img
Fahrbericht Mercedes S-Klasse

Schwebend durch Schwaben

In anderen Zeiten hätte diese neue S-Klasse wohl einen Tanz ums goldene Auto-Kalb ausgelöst. Doch die Zeiten sind nicht mehr so. Ein fantastisches Auto und Ausweis...


img
Toyota Mirai

Fortschrittliche Größe

Die zweite Generation des Toyota Mirai sieht nicht nur schicker aus als die erste, sie ist auch günstiger und kommt weiter.


img
Podcast Autotelefon

Sparwunder oder Mogelpackung auf Rädern?

Stefan Anker und Paul-Janosch Ersing unterhalten sich im Autotelefon-Podcast am Telefon über kleine und große Autos und alles, was dazu gehört. Die beiden Journalisten...