suchen
Übergabe

Twizy-Duo für einen Stuttgarter Fuhrpark

1180px 664px
Lapp Geschäftsführer Gerald Lawrenz (li.) übernimmt einen Renault Twizy von Hendrik Handke vom Renault Autohaus von der Weppen.
©

Der Anbieter für Verbindungstechnik Lapp liefert nicht nur das Ladekabel für den Renault Twizy, sondern nimmt auch ein Stromer-Duo in seine Flotte auf.

Der Renault Twizy surrt nun auch in der Flotte der Stuttgarter Lapp Gruppe. Der Anbieter für Verbindungstechnik holt ein Duo des Stromers in den Fuhrpark, zu dem bislang unter anderem der Smart electric drive und die Mercedes B-Klasse F-Cell zählen.

"Für Dienstfahrten in der Stadt sind die flinken, wendigen Fahrzeuge ideal", erklärt Gerald Lawrenz, Geschäftsführer der U.I. Lapp GmbH. Eine Verbindung gibt es zum Renault-Floh, denn die Schwaben liefern dessen Ladekabel und wollen im Markt aktiv bleiben. "Wir sind mit fast allen europäischen Herstellern im Gespräch, und mehrere Fahrzeuge, die serienmäßig mit kompletten Ladesystemen von Lapp ausgestattet sein werden, kommen demnächst auf den Markt", berichtet Lawrenz. (rs)

360px 106px



Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2019 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Byton M-Byte

Bereit für den großen Sprung

Bytons M-Byte ist als Smartphone auf Rädern angekündigt. Premiere feierte das elektrische China-SUV nun trotzdem auf der Autoshow IAA.


img
Skoda Superb iV

E-Unterstützung für das Flaggschiff

Der Plug-in-Hybridantrieb wird in den Dienstwagenklassen immer mehr zum Standard. Auch Skoda bietet ihn nun für sein Flaggschiff an.


img
VW-Finanzsparte und NABU

Neues E-Mobilitätsprogramm für Flottenkunden

Volkswagen Financial Services und der Naturschutzbund Deutschland haben mit dem Label "Blaue Flotte" ein E-Mobilitätsprogramm für Flottenkunden ins Leben gerufen,...


img
Autoflotte Fuhrpark-Tag 2019

"Sofort praktizierter Umweltschutz"

Innovative Konzepte und Ideen für die Unternehmensmobilität verspricht ein neuer Fachkongress in Bad Nauheim. Ein Impuls-Statement von Referent Thomas Wöber.


img
Umfrage zu Dooring-Unfällen

Viele Autofahrer öffnen unaufmerksam

Wer gedankenlos die Autotür zum Aussteigen öffnet, gefährdet damit Radfahrer. Nicht allen Autoinsassen scheint das stets präsent zu sein.