suchen
Umfrage zu Erster Hilfe

Wenig Kenntnisse, wenig Zutrauen

1180px 664px
Bei den Erste-Hilfe-Kenntnissen gibt es unter deutschen Autofahrern offenbar Nachholbedarf.
©

Wollen ja, können nein: Erste Hilfe im Straßenverkehr ist für viele Deutsche ein Problem.  

Jeder vierte Autofahrer traut sich keine Erste Hilfe bei einem Unfall zu. Dabei wäre die Bereitschaft zum Helfen vorhanden, wie aus einer Umfrage des ADAC hervorgeht. Demnach wären 52 Prozent der Deutschen in einem Notfall willig helfend einzugreifen.

Bei den Erste-Hilfe-Kenntnissen gibt es aber offenbar Nachholbedarf. So wusste lediglich jeder Zehnte, wann man die Seitenlage anwendet - nämlich dann, wenn das Unfallopfer nicht bei Bewusstsein ist, aber normal atmet. Was bei Bewusstlosigkeit oder Atemproblemen zu tun ist, konnte nur knapp die Hälfte der Befragten auf Anhieb beantworten.  

Große Unsicherheit gibt es auch bei der Wiederbelebung: Zwar wussten drei Viertel, dass man die bewusstlose Person auf einen harten Untergrund lagert, aber das genaue Verhältnis von Herzdruckmassage (30-mal) zu Atemspende (zwei Mal) kannten nur etwa zehn Prozent. 70 Prozent der Befragten wussten, dass eine Herzdruckmassage auch ohne Atemspende möglich ist, beispielsweise um Infektionen zu vermeiden.  

Einer der Gründe für die lückenhaften Kenntnisse dürfte der große zeitliche Abstand zum letzten Erste-Hilfe-Kurs sein. Die Hälfte der Befragten gab an, zuletzt vor zehn Jahren oder mehr am Unterricht teilgenommen zu haben. (SP-X)

360px 106px



Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2021 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Urlaubsreise mit dem Auto

Wieder im Trend

Endlich wieder raus! Kurz vor dem Beginn der Sommerferien in fünf Bundesländern sind viele Autoreiseziele schon gut gebucht, in Deutschland, Österreich und südlich...


img
Fiat Ducato

Rundum renoviert

Fiat hat den Ducato modernisiert. Paketboten, Wohnmobilnutzern und Flottenbetreibern bietet das umfangreiche Maßnahmenpaket einige Gründe, sich zu freuen.


img
Fahrbericht Ssangyong Rexton

Moderner, manierlicher und mit mehr Mumm

Ssangyong hat den Rexton umfangreich überarbeitet. Es gibt mehr Leistung und Drehmoment, mehr Ausstattung und viele neue Assistenten. Seine für viele Käufer wichtigste...


img
Unfallstatistik

Landstraßen besonders gefährlich

Verkehrsunfälle auf Landstraßen fallen häufig schwer aus. Mehr als die Hälfte der Verkehrstoten kamen im vergangenen Jahr dort ums Leben.


img
BVF-Veranstaltung

Betriebliche Mobilitätsbudgets als neue Zukunft?

Bei der nächsten BVF-"Ladezone" am 30. Juni diskutieren Branchenprofis den Nutzen von Mobilitätsbudgets, die steuerliche Behandlung und wie sie im Unternehmen eingeführt...