suchen
Volvo XC90

Spritsparen mit Strom

1180px 664px
Die ersten Benziner-Mildhybride stehen bei Volvo in den Startlöchern.
©

Kraftstoff sparen und den CO2-Ausstoß reduzieren, um den strengen EU-Vorgaben näher zu kommen: Volvo setzt dabei auf elektrische Unterstützung.

Die ersten Benziner-Mild-Hybride stehen bei Volvo in den Startlöchern. Zunächst erhalten die zwei Ottomotoren T5 AWD (184 kW / 250 PS) und T6 AWD (228 kW / 310 PS) des SUV XC90 Unterstützung durch ein Mild-Hybridsystem. Dies besteht aus einem integrierten Startergenerator, einem 48-V-Bordnetz sowie einer Bremsenergie-Rückgewinnung und soll eine Treibstoffersparnis von bis zu 15 Prozent ermöglichen.

Der B5 Mild-Hybrid Benzin AWD genannte kleinere Benziner kostet ab 55.252 Euro netto, der leistungsstärkere ist entsprechend als B6 für mindestens 62.731 Euro netto zu haben. Die Produktion des B5 beginnt im November, der B6 folgt Mitte Februar 2020.

Der im XC90 angebotene 173 kW / 235 PS starke Diesel (B5, ab 54.747 Euro netto) verfügt bereits über die treibstoffsparende Mildhybridtechnologie. Außerdem bietet Volvo noch einen Plug-in-Hybriden für sein Flaggschiff an. Der T8 kommt auf eine Systemleistung von 288 kW / 390 PS und steht mit mindestens 70.504 Euro zzgl. MwSt. in der Preisliste.

Im SUV XC60 sind bereits zwei Diesel-Mildhybride als B4 mit 145 kW / 197 PS sowie als B5 mit 173 kW / 235 PS erhältlich. Weitere Modelle und Motorisierungen sollen folgen. (SP-X)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Mild-Hybrid:





Fotos & Videos zum Thema Mild-Hybrid

img

E-Mobility-Strategie von Kia

img

Lamborghini Sián

img

Subaru Forester e Boxer (2020)

img

Audi A6 Avant 40 TDI


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2020 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Personalie

Neuer Flottenchef bei FCA Germany

Harald Koch übernimmt die Leitung der Direktion Fleet & Business Sales. Vorgänger Daniel Schnell hat den Importeur verlassen.


img
Unfallforschung

Alkohol-Wegfahrsperre für Neufahrzeuge gefordert

Wenn Betrunkene kein Fahrzeug starten können, können sie auch keinen Unfall verursachen. Das wäre eigentlich kein Problem, meint ein Unfallforscher. Wären da nur...


img
Kleines Peugeot-SUV

Das kostet der neue 2008

Peugeot bringt die neue Generation seines kleinen SUV 2008 auf die Straße. Erstmals auch als E-Modell.


img
Fahrbericht Smart Fortwo

Zur Pflege

Smart ist seit knapp einem Jahr elektrisch. Ausschließlich. Und damit der erste "gedrehte" Hersteller. Jetzt kommt das Facelift des Elektrozwergs. Und er kommt der...


img
Diesel-Fahrverbote

Mehr als 16.000 Verstöße

In vier deutschen Städten gibt es bislang Diesel-Fahrverbote. Doch halten sich die betroffenen Autofahrer daran? Und wie häufig wird die Einhaltung des Verbots kontrolliert?