suchen
VW T-Roc R

Wolfsburgs erstes Sport-SUV

14
1180px 664px
Große Lufteinlässe, eine tiefer gelegte Karosserie und extra große Räder werden den T-Roc R wohl auszeichnen.
©

Bislang hat VW auf echte Sportvarianten seiner SUV verzichtet. Das ändert sich nun: Der T-Roc R steht in den Startlöchern.

VW mach das Kompakt-SUV T-Roc zum Extremsportler. Auf dem Genfer Salon (7. bis 17. März) feiert die "R"-Variante des kleinen Tiguan-Bruders Premiere, auf den Markt könnte er gegen Ende des Jahres kommen. Bislang zeigen die Wolfsburger lediglich eine Zeichnung, zu erwarten sind die typischen, auch vom technisch verwandten VW Golf R bekannten Sport-Insignien wie große Lufteinlässe, tiefer gelegte Karosserie und extra große Räder. Als Motor kommt ein 2,0-Liter-Turbobenziner mit mehr als 300 PS in Frage. Die Preisliste dürfte bei knapp 38.000 Euro netto starten.

Das Sportmodell ist nicht die einzige Spaßvariante, die VW von seinem erfolgreich gestarteten Lifestyle-SUV auf die Straße bringt. Für 2020 ist bereits eine Cabrio-Variante des Modells angekündigt. (SP-X)

Bildergalerie

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema VW:





Fotos & Videos zum Thema VW

img

VW Golf 8

img

VW e-Up (2020)

img

IAA-Messerundgang von Kanzlerin Merkel

img

VW ID.3

img

VW E-Käfer

img

Auto-Ikonen von Ferdinand Piëch


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2019 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Personalie

DKV beruft neuen Finanzchef

Anfang kommenden Jahres wechselt Peter Meier vom Kartenabieter Here zum Ratinger Mobilitätsdienstleister.


img
Weltpremiere Mazda MX-30

Newcomer mit bayerischen Ideen

Mit dem MX-30 steigt nun auch Mazda in die Elektromobilität ein. Der Stromer kommt mit überraschend kleinem Akku und erinnert in manchen Punkten an einen höhergelegten...


img
Sixt Mobility Consulting übernimmt Flottenmeister

Wachstum durch Zukauf

Sixt Mobility Consulting übernimmt 100 Prozent der Geschäftsanteile der Flottenmeister GmbH von der SchneiderGolling Südholding.


img
Toyota LQ

Mein Freund, das Auto

Durch das autonome Fahren könnte die emotionale Bindung zum Auto verlorengehen, befürchten Kritiker der Robotermobilität. Da will Toyota gegensteuern.


img
Personalie

Neuer Nutzfahrzeugchef bei Opel

Von November an verantwortet Pascal Martens in Rüsselsheim die wichtige Sparte mit leichten Nutzfahrzeugen.