-- Anzeige --

Ari 458 Solar-Prototyp: Wenn die Sonne liefert

Ari hat dem 458 ein Solarpanel verpasst.
© Foto: Ari Motors

Sonnenenergie kann die Reichweite von E-Autos verlängern. Ein Lieferwagen-Prototyp soll bis zu 48 Kilometern am Tag ohne Strom aus der Steckdose schaffen.  

-- Anzeige --

Den Prototypen eines E-Leichttransporters mit Solarzellen-Integration haben nun die Fahrzeughersteller Ari Motors und Sono Motors vorgestellt. Die Photovoltaik-Technik auf dem Kofferaufbau des L7e-Lieferwagens soll Fahrstrom für rund 20 Kilometer am Tag generieren. Unter optimalen Bedingungen könnten bis zu 48 Kilometer drin sein.  

Der Prototyp basiert auf dem Ari 458 und nutzt insgesamt fünf PV-Module, die auf dem Dach und an den Seitenwänden angebracht sind. Bei bedecktem Himmel oder längeren Strecken kommt der Strom aus der Batterie, die zwischen 120 und 200 Kilometern Reichweite ermöglicht. Zu einer Serienfertigung des Solar-Mobils machen beide Partner keine Angaben. (SP-X)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Autoflotte ist die monatlich erscheinende Fachzeitschrift für den Flottenmarkt im deutschsprachigen Raum. Zielgruppe in diesem wachsenden Markt sind die Fuhrpark-Entscheider in Unternehmen, Behörden und anderen Organisationen mit mehr als zehn PKW/Kombi und/oder Transportern. Vorstände, Geschäftsführer, Führungskräfte und weitere Entscheider greifen auf Autoflotte zurück, um Kostensenkungspotenziale auszumachen, intelligente Problemlösungen kennen zu lernen und sich über technische und nichttechnische Innovationen zu informieren.