-- Anzeige --

Bentley-Strategie: Ab 2030 keine Verbrenner mehr

Bentley hat seine neue Strategie vorgestellt.
© Foto: picture alliance/National Motor Museum/Heritage-Images

Bentley setzt auf das Elektroauto. Binnen eines Jahrzehnts sollen Diesel und Benziner vollständig aus dem Angebot verschwinden.


Datum:
09.11.2020
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Luxusautohersteller Bentley will ab 2030 nur noch Elektromobile verkaufen. Das hat die britische VW-Tochter nun bei der Vorstellung ihrer neuen Unternehmensstrategie erklärt. Bereits ab 2026 soll das Modellangebot neben reinen E-Autos nur noch Plug-in-Hybride (PHEV) umfassen.


Bentley Bentayga (2021)

Bildergalerie

Seit der Produktionspause bei der Plug-in-Hybridvariante des Luxus-SUV Bentayga im Sommer haben die Briten aktuell kein elektrifiziertes Modell im Programm. Das soll sich 2021 wieder ändern, wenn gleich zwei PHEV-Varianten starten, darunter möglicherweise eine auf Basis der Limousine Flying Spur, die sich die Technik mit dem Porsche Panamera teilt.

Das erste rein elektrische Modell ist für 2025 angekündigt. Details nennt der Hersteller nicht, britische Medien spekulieren über einen Crossover im Stil des Jaguar I-Pace oder Polestar 2. Bentley dürfte dafür die von Porsche und Audi entwickelte E-Auto-Architektur nutzen. (SP-X)


Bentley Mulsanne 6.75 Edition

Bildergalerie

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Autoflotte ist die monatlich erscheinende Fachzeitschrift für den Flottenmarkt im deutschsprachigen Raum. Zielgruppe in diesem wachsenden Markt sind die Fuhrpark-Entscheider in Unternehmen, Behörden und anderen Organisationen mit mehr als zehn PKW/Kombi und/oder Transportern. Vorstände, Geschäftsführer, Führungskräfte und weitere Entscheider greifen auf Autoflotte zurück, um Kostensenkungspotenziale auszumachen, intelligente Problemlösungen kennen zu lernen und sich über technische und nichttechnische Innovationen zu informieren.