-- Anzeige --

Mercedes CLS Final Edition: Krönender Abschluss

Das schicke Mercedes-Duo auf Abschiedstour: CLS Coupé und CLS Shooting Brake.
© Foto: Mercedes-Benz

In absehbarer Zukunft wird Mercedes den aktuellen CLS einstellen. Zum Abschied bieten die Stuttgarter jetzt Coupé und Shooting Brake in einer dynamisch-luxuriösen Final Edition.


Datum:
27.07.2016
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Nähert sich eine Baureihe dem Ende ihres Lebenszyklus, so legt Mercedes traditionell gerne eine Final Edition auf. Jüngste Finalisten: Die E-Klasse-Derivate CLS Coupé und CLS Shooting Brake.

Mercedes hat die neue E-Klasse-Generation bereits im Markt. Bevor allerdings der Technik-Bruder CLS von den vielen Innovationen der Neuauflage profitieren kann, werden potenzielle Kunden mit einer luxuriösen Final Edition bei der Stange gehalten. Dieses Ausstattungspaket bietet unter anderem einige AMG-Details wie den Chrom-Diamantgrill, Schwellerverkleidungen und eine Heckschürze, die allesamt dem Luxusliner eine Extraportion Dynamik verleihen sollen. Außerdem beinhaltet das Paket Multibeam-LED-Scheinwerfer. Eine spezielle Abgasanlage, eckige Endrohrblenden, ein Sportfahrwerk sowie 19-Zoll-Räder runden den optischen Auftritt ab.

Der Innenraum wurde ebenfalls aufgewertet. Hier sorgen ein Sportlenkrad, Edelstahlsportpedale und Multikontursitze - deren Lederbezüge mit Kontrastnähten verziert sind – für besonderes Flair. Der Mercedes CLS ist als Final Edition bereits bestellbar. Die netto 6.890 Euro teure Sonderausstattung ist für alle Antriebsversionen verfügbar. (sp-x)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Autoflotte ist die monatlich erscheinende Fachzeitschrift für den Flottenmarkt im deutschsprachigen Raum. Zielgruppe in diesem wachsenden Markt sind die Fuhrpark-Entscheider in Unternehmen, Behörden und anderen Organisationen mit mehr als zehn PKW/Kombi und/oder Transportern. Vorstände, Geschäftsführer, Führungskräfte und weitere Entscheider greifen auf Autoflotte zurück, um Kostensenkungspotenziale auszumachen, intelligente Problemlösungen kennen zu lernen und sich über technische und nichttechnische Innovationen zu informieren.