-- Anzeige --

Skoda Octavia: Mehr Ausstattung zum neuen Modelljahr

Der Skoda Octavia erhält zum neuen Modelljahr mehr Serienausstattung.
© Foto: Skoda

Der Skoda Octavia erhält zum neuen Modelljahr mehr Serienausstattung. Zunächst fehlen aber günstige Einstiegsmodelle.


Datum:
18.07.2019
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Skoda ordnet die Preisliste für den Octavia zum neuen Modelljahr neu. Unter anderem sind nun beim Basismodell Lederlenkrad, Fahrlichtassistent und Regensensor an Bord, die höheren Ausstattungslinien warten ebenfalls mit mehr Extras auf.

Die Motorenpalette ist zum Start aber noch unvollständig: Weil die Basisbenziner noch nicht verfügbar sind, ist zunächst der 1,6-Liter-Diesel mit 85 kW / 115 PS zu Preisen ab 20.563 Euro netto das günstigste Modell. Günstigster Benziner ist ein 2,0-Liter-Vieryzlinder mit 140 kW / 190 PS ab 25.739 Euro netto. Daneben füllen zwei 2,0-Liter-Selbstzünder mit 110 kW / 150 PS und 135 kW / 184 PS sowie ein 96 kW / 130 PS starker 1,5-Liter-Erdgasmotor das Programm. (SP-X)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Autoflotte ist die monatlich erscheinende Fachzeitschrift für den Flottenmarkt im deutschsprachigen Raum. Zielgruppe in diesem wachsenden Markt sind die Fuhrpark-Entscheider in Unternehmen, Behörden und anderen Organisationen mit mehr als zehn PKW/Kombi und/oder Transportern. Vorstände, Geschäftsführer, Führungskräfte und weitere Entscheider greifen auf Autoflotte zurück, um Kostensenkungspotenziale auszumachen, intelligente Problemlösungen kennen zu lernen und sich über technische und nichttechnische Innovationen zu informieren.