-- Anzeige --

SUV-Konzept von Smart: Neu gedacht

Auf der IAA Mobility soll das Smart-SUV im September seine Weltpremiere feiern.
© Foto: Smart

In den Nullerjahren gab es bei Smart bereits konkrete Pläne, ein SUV-Modell namens Formore einzuführen. Nächstes Jahr wird dieses Vorhaben Wirklichkeit, unter allerdings völlig neuen Rahmenbedingungen.


Datum:
25.05.2021
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Die 2019 in ein Joint Venture zwischen Mercedes und dem chinesischen Autobauer Geely überführte Kleinwagenmarke Smart wird im September auf der IAA Mobility ihr erstes SUV-Modell vorstellen. Das offiziell als Studie deklarierte eSUV Konzept gibt Ausblick auf ein vermutlich 2022 verfügbares Serienmodell sowie auf eine grundlegende Transformation von der Ein-Auto-Marke im Mikro-Segment zu einem Anbieter mit breitem Portfolio und größeren Modellen.

Vermutlich 2022 wird Smart ein elektrisch angetriebenes Kompakt-SUV auf den Markt bringen.
© Foto: Smart

Der seriennahe eSUV steht auf Geelys rein elektrischer SEA-Plattform. Trotz progressiver Details wie versenkten Türgriffen soll es als Smart dennoch erkennbar bleiben. Teil der Transformation von Smart wird außerdem ein neuer Direktvertrieb der Fahrzeuge sein. Mit der Vorstellung des SUV gibt Smart seine bisherige solitäre Position als Hersteller von Autos mit kleiner Verkehrsfläche speziell für den urbanen Raum auf und steigt in den Wettbewerb kleiner und kompakter SUVs ein. (SP-X)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Autoflotte ist die monatlich erscheinende Fachzeitschrift für den Flottenmarkt im deutschsprachigen Raum. Zielgruppe in diesem wachsenden Markt sind die Fuhrpark-Entscheider in Unternehmen, Behörden und anderen Organisationen mit mehr als zehn PKW/Kombi und/oder Transportern. Vorstände, Geschäftsführer, Führungskräfte und weitere Entscheider greifen auf Autoflotte zurück, um Kostensenkungspotenziale auszumachen, intelligente Problemlösungen kennen zu lernen und sich über technische und nichttechnische Innovationen zu informieren.