-- Anzeige --

VW ID.4 GTX: Sportlicher Aufpreis

Der ID.4 GTX kostet über 50.000 Euro.
© Foto: VW

Große Batterie, starker Antrieb – die GTX-Version reizt die dynamischen Grenzen des E-SUV ID.4 aus und überschreitet damit auch preislich eine Grenze.


Datum:
20.05.2021
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

VWs Elektro-SUV ID.4 ist ab sofort zu Netto-Preisen ab 42.365 Euro in der Performance-Version GTX bestellbar. Das neue Topmodell der Baureihe bietet einen zweimotorigen Allradantrieb mit 220 kW / 299 PS in Kombination mit einer 77 kWh großen Batterie. Der Sprint aus dem Stand auf 100 km/h erfolgt 6,2 Sekunden, maximal sind 180 km/h möglich. Das Reichweitenfenster beträgt laut Hersteller 340 bis 480 Kilometer. Mit maximal 125 kW kann der Akku schnell geladen werden.

Zu den optischen Besonderheiten des ID.4 GTX gehören Schwarzakzente sowie einer geänderten Lichtsignatur und LED-Heckleuchten in 3D-Optik mit x-förmigen Bremslichtern. Im Innenraum gibt es typische GT-Insignien wie etwa rote Kontrastnähte. Das GTX-Logo prangt auf Lenkrad, Sitzen und Einstiegsleisten.


VW ID.4 GTX

Bildergalerie

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Autoflotte ist die monatlich erscheinende Fachzeitschrift für den Flottenmarkt im deutschsprachigen Raum. Zielgruppe in diesem wachsenden Markt sind die Fuhrpark-Entscheider in Unternehmen, Behörden und anderen Organisationen mit mehr als zehn PKW/Kombi und/oder Transportern. Vorstände, Geschäftsführer, Führungskräfte und weitere Entscheider greifen auf Autoflotte zurück, um Kostensenkungspotenziale auszumachen, intelligente Problemlösungen kennen zu lernen und sich über technische und nichttechnische Innovationen zu informieren.