-- Anzeige --

CO2-Ausstoß: Europas Neuwagen emittieren weniger

Die CO2-Emissionen von Neuwagen in Europa sinken.
© Foto: Stephen Finn/stock.adobe.com

Um mehr als 22 Prozent ist der CO2-Ausstoß von Neuwagen im vergangenen Jahrzehnt gesunken. Fast die Hälfte der Reduzierung gab es aber im vergangenen Jahr.


Datum:
19.10.2021
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Der CO2-Ausstoß von Europas Neuwagen ist zuletzt erstmals seit Jahren wieder gesunken. Wie der Herstellerverband ACEA mitteilt, lag er 2020 im EU-Schnitt bei 108,2 Gramm pro Kilometer und damit um rund zwölf Prozent unter dem Vorjahreswert. Damit ist die seit 2016 anhaltende Steigerung der Emissionen gestoppt. Seit 2010 ist der CO2-Ausstoß dem Verband zufolge um insgesamt 22,4 Prozent gesunken. Die mit Abstand stärkste Minderung gab es von 2019 auf 2020 mit minus elf Prozent.

Hintergrund dürften die wirksam gewordenen Strafzahlungen für die Überschreitung des CO2-Flottengrenzwerts sowie Auswirkungen der Corona-Krise sein. Zuvor waren die Werte zuletzt Anfang des Jahrzehnts gesunken, damals um 2,3 bis 4,2 Prozent pro Jahr.

Insgesamt rund zwei Millionen Neuwagen lagen mit ihrem CO2-Normausstoß 2020 unter der 95-Gramm-Grenze, fast doppelt so viele wie im Vorjahr. Die Zahl der Autos mit mehr als 130 Gramm halbierte sich im gleichen Zeitraum nahezu auf 1,9 Millionen Fahrzeuge. (SP-X)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Autoflotte ist die monatlich erscheinende Fachzeitschrift für den Flottenmarkt im deutschsprachigen Raum. Zielgruppe in diesem wachsenden Markt sind die Fuhrpark-Entscheider in Unternehmen, Behörden und anderen Organisationen mit mehr als zehn PKW/Kombi und/oder Transportern. Vorstände, Geschäftsführer, Führungskräfte und weitere Entscheider greifen auf Autoflotte zurück, um Kostensenkungspotenziale auszumachen, intelligente Problemlösungen kennen zu lernen und sich über technische und nichttechnische Innovationen zu informieren.