-- Anzeige --

Continental: Neues Head-up-Display im XXL-Format

Neues Head-up-Display von Continental.
© Foto: Continental

Das System soll "die intuitive Sicht eines Head-up-Displays mit der gestochen scharfen Bildqualität eines klassischen Bildschirms" kombinieren.


Datum:
05.12.2022
Autor:
SP-X
Lesezeit:
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Auf der CES 2023 in Las Vegas präsentiert Zulieferer Continental ein Head-up-Display, das sich am unteren Bereich der Windschutzscheibe über deren gesamte Breite erstreckt. Dazu sind mehrere unter der Instrumententafel befindliche Bildschirme miteinander verbunden

Mehr zum Thema

Das "Scenic View" genannte Head-up-Display spiegelt die für den Fahrer relevanten Informationen auf einem speziell beschichteten, schwarz bedruckten Bereich am unteren Rand der Frontscheibe. Damit soll die Sichtbarkeit bei allen Lichtverhältnissen gewährleistet sein. Außerdem erlaubt das neue System Bildschirmbereiche zu- oder abzuschalten.

Continental verspricht "exzellente Sichtbarkeit"

Continental verspricht "eine exzellente Sichtbarkeit bei allen Lichtverhältnissen und das Beste aus zwei Welten: die intuitive Sicht eines Head-up-Displays mit der gestochen scharfen Bildqualität eines klassischen Bildschirms." Diese Kombination soll die Sicherheit und den Fahrkomfort gleichermaßen steigern.

"Displays spielen als Schnittstelle zwischen Fahrzeug und Fahrer eine entscheidende Rolle bei der Steuerung der Informationsflut, damit der Fahrer weder abgelenkt wird noch ermüdet“, sagt Philipp von Hirschheydt, Leiter des Geschäftsfelds User Experience bei Continental.


Yanfeng-Studie XiM23

Bildergalerie

Head-up-Displays bieten bereits seit einigen Jahren den Vorteil, dass sie im Vergleich zu traditionellen Bildschirmen die Anzeige direkt in den Sichtbereich des Fahrers legen. Die unmittelbare Wahrnehmung auf der Blickachse des Fahrers schafft ein völlig neues Fahrerlebnis und kann die Fahrsicherheit erhöhen. Die Markteinführung ist für 2026 geplant.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Autoflotte ist die monatlich erscheinende Fachzeitschrift für den Flottenmarkt im deutschsprachigen Raum. Zielgruppe in diesem wachsenden Markt sind die Fuhrpark-Entscheider in Unternehmen, Behörden und anderen Organisationen mit mehr als zehn PKW/Kombi und/oder Transportern. Vorstände, Geschäftsführer, Führungskräfte und weitere Entscheider greifen auf Autoflotte zurück, um Kostensenkungspotenziale auszumachen, intelligente Problemlösungen kennen zu lernen und sich über technische und nichttechnische Innovationen zu informieren.