-- Anzeige --

Finanzdienstleister: Vorstandswechsel bei Mercedes-Bank

Tobias Deegen und Christina Schenck
© Foto: Mercedes-Benz Bank

Ab Juni verantwortet Tobias Deegen den Bereich Risiko im Management der Herstellerbank, ein Monat später übernimmt Christina Schenck das Ressort Finanzen und Controlling.


Datum:
25.05.2022
Autor:
AH
Lesezeit: 
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Die Mercedes-Benz Bank hat zwei Wechsel im Vorstand bekannt gegeben. Zum 1. Juni 2022 folgt Tobias Deegen (49) als Verantwortlicher für den Bereich Risiko auf Marc Voss-Stadler, wie der Finanzdienstleister am Mittwoch bekannt gab. Zum 1. Juli übernimmt außerdem Christina Schenck das Ressort Finanzen und Controlling. Die Berufung steht noch unter Vorbehalt der Zustimmung der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht.

Deegen begann seine Laufbahn 2001 in der Nachwuchsgruppe der DaimlerChrysler Services AG in Berlin. In den Folgejahren übernahm er in verschiedenen europäischen Tochtergesellschaften der Mercedes-Benz Mobility die Rolle des Chief Financial Officers. Seit April 2021 verantwortete er die Abteilung Risk Steering & Analytics bei der Mercedes-Bank. Sein Vorgänger Voss-Stadler wechselt Ende Mai als Geschäftsführer Marktfolge zur Mercedes-Benz Leasing Deutschland GmbH.

Schenck trat 2005 in die damalige Daimler Financial Services AG ein. Berufliche Stationen und Managementpositionen innerhalb der Finanzdienstleistungssparte führten sie in den Folgejahren unter anderem in die USA, nach Australien und Singapur. Seit April 2021 leitet die 42-Jährige den Bereich Finanzen und Controlling der Mercedes-Bank.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Autoflotte ist die monatlich erscheinende Fachzeitschrift für den Flottenmarkt im deutschsprachigen Raum. Zielgruppe in diesem wachsenden Markt sind die Fuhrpark-Entscheider in Unternehmen, Behörden und anderen Organisationen mit mehr als zehn PKW/Kombi und/oder Transportern. Vorstände, Geschäftsführer, Führungskräfte und weitere Entscheider greifen auf Autoflotte zurück, um Kostensenkungspotenziale auszumachen, intelligente Problemlösungen kennen zu lernen und sich über technische und nichttechnische Innovationen zu informieren.