-- Anzeige --

Führungswechsel: Renault holt neuen Deutschland-Chef

Markus Siebrecht ist neuer Chef von Renault Deutschland.
© Foto: Renault Deutschland AG

Der neue Renault-Chef Markus Siebrecht ist mit 30 Jahren Branchenerfahrung bei BMW und Audi kein Unbekannter. Bei den Ingolstädtern war er zuletzt für das globale Aftersales-Geschäft verantwortlich.


Datum:
28.09.2021
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Knapp drei Monate nach dem überraschenden Abschied von Uwe Hochgeschurtz an der Spitze von Renault Deutschland steht nun der Nachfolger fest: Markus Siebrecht (55) übernimmt zum 1. Oktober die vakante Position als Vorstandsvorsitzender der Renault Deutschland AG. In dieser Funktion ist er nicht nur für den deutschen Markt, sondern als Chef der Vertriebsregion D-A-CH auch für die Aktivitäten in Österreich und der Schweiz verantwortlich. Siebrecht berichtet an Fabrice Cambolive, SVP Renault Brand Sales & Operations.

Die Neubesetzung war nötig geworden, nachdem im Juli bekannt wurde, dass Vorgänger Uwe Hochgeschurtz zum 1. September an die Spitze der Stellantis-Tochter Opel wechseln würde. Hintergrund dafür wiederum war die Kündigung von CEO Michael Lohscheller, der mittlerweile beim vietnamesischen Autohersteller Vinfast angeheuert hat.

Der neue Renault-Chef ist kein Unbekannter. Siebrecht ist seit mehr als 30 Jahren in der Autobranche tätig, zuletzt (bis März 2021) bei Audi. Dort war der gebürtige Bochumer unter anderem Gesamtvertriebsleiter der Region Ost, Leiter des deutschen Marketings sowie Vice President global Aftersales.

Davor wiederum war er von 1989 bis 2005 bei BMW in verschiedenen leitenden Funktionen in den Bereichen Vertrieb und Marketing tätig, darunter als Gebietsleiter für den Nahen Osten und als Verkaufs- und Marketingleiter der Tuningsparte BMW M. Siebrecht ist daneben ausgebildeter Kfz-Mechaniker und Absolvent der Bundesfachschule für Betriebswirtschaft in Calw (Betriebswirt Kfz). (aw)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Autoflotte ist die monatlich erscheinende Fachzeitschrift für den Flottenmarkt im deutschsprachigen Raum. Zielgruppe in diesem wachsenden Markt sind die Fuhrpark-Entscheider in Unternehmen, Behörden und anderen Organisationen mit mehr als zehn PKW/Kombi und/oder Transportern. Vorstände, Geschäftsführer, Führungskräfte und weitere Entscheider greifen auf Autoflotte zurück, um Kostensenkungspotenziale auszumachen, intelligente Problemlösungen kennen zu lernen und sich über technische und nichttechnische Innovationen zu informieren.