-- Anzeige --

GE Capital Fleet Services: Neues Analyse-Tool zeigt Umweltbilanz

GE Capital Fleet Services bietet Kunden im Rahmen seiner Beratungsleistung die Erstellung einer exakten Umweltbilanz für energieeffiziente Fuhrparks an.
© Foto: sp4764/Fotolia

-- Anzeige --

GE Capital Fleet Services bietet Kunden im Rahmen seiner Beratungsleistung die Erstellung einer exakten Umweltbilanz an. Damit stehe ab sofort ein Analyse-Instrument für energieeffiziente Fuhrparks bereit, gab der Flottendienstleister am Mittwoch bekannt. Flottenmanager könnten so Spritverbrauch und CO2-Ausstoß im Blick behalten. Spätestens bis zum 5. Dezember 2015 müssen Unternehmen mit über 250 Mitarbeitern sogenannte Energie-Audits eingeführt haben, die einen nachhaltigen Energieumgang auch im Fuhrpark dokumentieren.

Das neue Analyse-Tool wertet die Tankkarten- sowie Wartungsdaten der Fahrzeuge aus und setzt sie in Relation zu den Herstellerangaben. "Wer sich auf die Herstellerangaben verlässt, muss laut Studie des International Council of Clean Transportation mit Mehrkosten von rund 450 Euro im Jahr pro Fahrzeug rechnen", sagte Christian Schüßler, Mitglied der Geschäftsleitung bei GE Capital Fleet Services. "Bei Firmenfahrzeugen liegen die Mehrkosten meistens sogar noch weit darüber, weil sie für gewöhnlich mehr Kilometer zurücklegen als Privatwagen."

GE Capital bietet als Partner mittelständischer Unternehmen Produkte und Dienstleistungen u. a. in den Bereichen Factoring, Leasing, Investitionskredit, Lagerfinanzierung und Fuhrparkmanagement an. (af)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Autoflotte ist die monatlich erscheinende Fachzeitschrift für den Flottenmarkt im deutschsprachigen Raum. Zielgruppe in diesem wachsenden Markt sind die Fuhrpark-Entscheider in Unternehmen, Behörden und anderen Organisationen mit mehr als zehn PKW/Kombi und/oder Transportern. Vorstände, Geschäftsführer, Führungskräfte und weitere Entscheider greifen auf Autoflotte zurück, um Kostensenkungspotenziale auszumachen, intelligente Problemlösungen kennen zu lernen und sich über technische und nichttechnische Innovationen zu informieren.