-- Anzeige --

Hot Carwash Kalender 2017: Die saubersten Frauen der Filmgeschichte

Der "Hot Carwash Kalender 2017" wagt einen Ritt durch die Filmgeschichte.
© Foto: Otto Christ AG

Leicht bekleidete Damen begeben sich diesmal auf eine Reise durch die Kinogeschichte und stellen auf ihre ganz spezielle Weise Filmplakate nach.


Datum:
31.10.2016
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Am Konzept gibt es eigentlich nichts zu verbessern: Models waschen Autos. Doch der Waschanlagenspezialist Christ hat sich für das kommende Jahr eine feine Variation einfallen lassen. Die leicht bekleideten Damen begaben sich diesmal auf eine Reise durch die Kinogeschichte und stellten auf ihre ganz spezielle Weise Filmplakate nach von Streifen, die man alle irgendwie kennt. Wer also durch die Bildergalerie klickt, kann mit raten, welcher Film parodiert wird, und in Erinnerungen schwelgen. Und es gibt natürlich Models zu sehen, die Autos waschen.

In Szene gesetzt hat das alles erneut Fotograf Mark Goldberg aus Monaco. Wie üblich erscheint der Kalender in limitierter Auflage von 6.000 Stück. Er ist nicht käuflich zu erwerben, sondern wird nur an Freunde des Unternehmens und Christ Kunden vergeben. (se)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Autoflotte ist die monatlich erscheinende Fachzeitschrift für den Flottenmarkt im deutschsprachigen Raum. Zielgruppe in diesem wachsenden Markt sind die Fuhrpark-Entscheider in Unternehmen, Behörden und anderen Organisationen mit mehr als zehn PKW/Kombi und/oder Transportern. Vorstände, Geschäftsführer, Führungskräfte und weitere Entscheider greifen auf Autoflotte zurück, um Kostensenkungspotenziale auszumachen, intelligente Problemlösungen kennen zu lernen und sich über technische und nichttechnische Innovationen zu informieren.