-- Anzeige --

Mehr Wachstum: EasyPark Group übernimmt Park Now

Im März ging die EasyPark Group das erste Mal mit den Plänen an die Öffentlichkeit.
© Foto: EasyPark Group

Die EasyPark Group hat die Zustimmung zur Übernahme der PARK NOW Group erhalten, einem globalen Anbieter von digitalen Parkdienstleistungen. Damit ist die PARK NOW Group ab Juni 2021 Teil der EasyPark Group.


Datum:
04.06.2021
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Im März ging die EasyPark Group das erste Mal mit den Plänen an die Öffentlichkeit, die Park Now Group zu akquirieren. Jetzt ist es soweit: Die Übernahme wurde von den zuständigen Kartellbehörden genehmigt. Alle Vermögenswerte und Verbindlichkeiten wurden von den Gesellschaftern BMW Group und Daimler Mobility AG auf die EasyPark Group übertragen. 

Mit der Übernahme von Park Now kann EasyPark, weiter wachsen und eine globale Vorreiterrolle in den Bereichen digitales Parken, Laden von Elektrofahrzeugen und Mobilitätsdienstleistungen einnehmen. Beide Unternehmen ergänzen sich durch ihre jeweilige Marktabdeckung in Nordamerika, Australien, Neuseeland, Großbritannien (mit England, Schottland, Nordirland und Wales) und dem restlichen Europa. Sie haben eine Reichweite von derzeit 3.200 Städten rund um den Globus, die weiterhin ausgebaut wird.

Nach Abschluss der Akquisition tritt Jörg Reimann von seiner Funktion als CEO der Park Now Group zurück und Johan Birgersson, CEO der EasyPark Group, übernimmt die Geschäftsführung der erweiterten Gruppe.

Die Integration der beiden Unternehmen wird in mehreren Schritten erfolgen, die das kommerzielle Angebot, die interne Organisation und die Arbeitsweise umfassen. "Wir beginnen jetzt mit einer Entdeckungs- und Integrationsphase, in der wir sicherstellen, dass wir von der Stärke, dem Wissen und dem Geist sowohl der Park Now Group als auch der EasyPark Group profitieren. Damit legen wir den Grundstein für unseren zukünftigen Erfolg. Gemeinsam haben wir ein riesiges Potenzial, und als ein vereintes Unternehmen werden wir in der Lage sein, Autofahrern, Unternehmen, Städten und Parkraumbetreibern auf der ganzen Welt einen noch größeren Mehrwert zu bieten", erklärt Johan Birgersson. (ms)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Autoflotte ist die monatlich erscheinende Fachzeitschrift für den Flottenmarkt im deutschsprachigen Raum. Zielgruppe in diesem wachsenden Markt sind die Fuhrpark-Entscheider in Unternehmen, Behörden und anderen Organisationen mit mehr als zehn PKW/Kombi und/oder Transportern. Vorstände, Geschäftsführer, Führungskräfte und weitere Entscheider greifen auf Autoflotte zurück, um Kostensenkungspotenziale auszumachen, intelligente Problemlösungen kennen zu lernen und sich über technische und nichttechnische Innovationen zu informieren.