-- Anzeige --

Nutzfahrzeuge: So wichtig sind Gewerbetreibende für die Wirtschaft

Ford-Transporter im Einsatz.
© Foto: Ford

Neue Studie: Nutzer von leichten Nutzfahrzeugen trugen 2021 fast 800 Millionen Euro zur europäischen Wirtschaft bei.


Datum:
19.09.2022
Autor:
Autoflotte
Lesezeit: 
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Nutzer von leichten Nutzfahrzeugen haben im Jahr 2021 europaweit eine geschätzte Wirtschaftsleistung im Wert von 786 Milliarden Euro erwirtschaftet. Das geht es aus einer aktuellen Erhebung hervor, die Ford Pro in Auftrag gegeben hatte. Die Studie analysierte den wirtschaftlichen Beitrag von Gewerbetreibenden unterschiedlicher Größenordnungen und Branchen, die leichte Nutzfahrzeuge im Einsatz haben.

Ford Pro: "Rückgrat der europäischen Wirtschaft"

Der Untersuchung zufolge war Deutschland mit geschätzten 206 Milliarden Euro im Jahr 2021 der größte nationale Markt in Europa. Die gewerblichen Nutzer leichter Nutzfahrzeuge sorgten europaweit für Einnahmen der öffentlichen Hände in Höhe von 15,3 Milliarden Euro zum Beispiel durch die Mineralölsteuer.

"Eine enorme Zahl von Gewerbetreibenden aller Größen und Branchen ist auf leichte Nutzfahrzeuge angewiesen, um ihren Beruf ausüben zu können", sagt Hans Schep, Geschäftsführer, Ford Pro Europa. "Unsere Kunden sind das Rückgrat der europäischen Wirtschaft und Ford Pro ist stolz darauf, mit dieser Studie ihren Beitrag zum Wirtschaftskreislauf zu würdigen". Die Studie stellte überdies heraus, dass zunehmend mehr Unternehmen von Transportern mit Diesel- und Benzinantrieb auf Elektrofahrzeuge wechseln.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Autoflotte ist die monatlich erscheinende Fachzeitschrift für den Flottenmarkt im deutschsprachigen Raum. Zielgruppe in diesem wachsenden Markt sind die Fuhrpark-Entscheider in Unternehmen, Behörden und anderen Organisationen mit mehr als zehn PKW/Kombi und/oder Transportern. Vorstände, Geschäftsführer, Führungskräfte und weitere Entscheider greifen auf Autoflotte zurück, um Kostensenkungspotenziale auszumachen, intelligente Problemlösungen kennen zu lernen und sich über technische und nichttechnische Innovationen zu informieren.