-- Anzeige --

Toyota "Advanced Drive": Näher am autonomen Fahren

Das Advanced-Drive-System erfüllt die Anforderungen der Autonomiestufe 2.
© Foto: Toyota

Entspannt zurücklehnen und das Auto einfach fahren lassen. Automatisierte Fahrkünste werden in Zukunft immer mehr zunehmen. Zwei Modelle von Toyota dürfen jetzt in Japan Überholvorgänge selbstständig durchführen.


Datum:
13.04.2021
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

"Advanced Drive" heißt das neue Fahrassistenzpaket, das Toyota für zwei Modelle eingeführt hat, die auch in Deutschland verfügbar sind: der Lexus LS 500h und der Mirai. Das System ermöglicht automatisiertes Fahren auf höherem Niveau. Gerade wer auf der Autobahn fährt, kann der Technik mehr Aufgaben als bisher üblich übertragen. Der Fahrer wird dadurch mehr entlastet, trägt aber trotzdem weiterhin Verantwortung.

Sobald ein Zielort in die Navigation eingegeben ist, reguliert das System den Abstand zu anderen Fahrzeugen, wechselt auf der Autobahn die Spur und überholt andere Autos. Möglich ist das mit Millimeterwellen-Radar, einer Stereokamera, einer Teleskopkamera und hochpräzisen Karten. Dabei ist allerdings auch das Mitwirken des Fahrers gefragt.

Wenn zum Beispiel das Auto einen LKW überholen und anschließend von der Autobahn abfahren möchte, muss der Fahrer das zuerst bestätigen. Ein weiterer Vorteil: Das integrierte Kamerasystem erkennt, wenn der Fahrer müde wird oder abgelenkt ist. In so einem Fall ertönt eine mehrstufige Warnung mit Alarmton, der Sicherheitsgurt vibriert und der Head-up-Display blinkt. (SP-X)

Advanced Drive übernimmt mehr Aufgaben als die derzeit bei Toyota verfügbaren Assistenzsysteme.
© Foto: Toyota
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Autoflotte ist die monatlich erscheinende Fachzeitschrift für den Flottenmarkt im deutschsprachigen Raum. Zielgruppe in diesem wachsenden Markt sind die Fuhrpark-Entscheider in Unternehmen, Behörden und anderen Organisationen mit mehr als zehn PKW/Kombi und/oder Transportern. Vorstände, Geschäftsführer, Führungskräfte und weitere Entscheider greifen auf Autoflotte zurück, um Kostensenkungspotenziale auszumachen, intelligente Problemlösungen kennen zu lernen und sich über technische und nichttechnische Innovationen zu informieren.