-- Anzeige --

Umfrage: Wie bewerten deutsche Autofahrer autonomes Fahren?

Deutsche Autofahrer stehen autonomen Fahren kritisch gegenüber. Das geht aus einer Umfrage von Leasingmarkt.de hervor.
© Foto: Mercedes

Autonom fahrend unterwegs zu sein, ist für die meisten Autofahrer noch keine positive Zukunftsvorstellung.


Datum:
11.03.2022
Autor:
SP-X
Lesezeit:
5 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Deutsche Autofahrer stehen autonomen Fahren kritisch gegenüber. Das geht aus einer Umfrage von Leasingmarkt.de hervor. Danach bewerten Zweidrittel der Umfrageteilnehmer die Technik negativ, nur ein Drittel sieht sie positiv. Gefragt wurde anlässlich der Genehmigung für Mercedes, seinen Autopiloten auf Autobahnen bis maximal Tempo 60 zu testen. Beim aktivierten "Drive Pilot" muss weiterhin ein Fahrer hinter dem Volant sitzen, um jederzeit eingreifen zu können.

Die Skeptiker begründeten ihre Ablehnung mit dem Wunsch, lieber selbst fahren zu wollen (31 Prozent) oder weil sie die Technik als noch nicht ausgereift betrachten (30 Prozent). 22 Prozent befürchten ein höheres Unfallrisiko, 20 Prozent eine Verteuerung der Anschaffungskosten und 18 Prozent eine Verblödung der Autofahrer durch diese Technik.

Bei den Befürwortern sehen 13 Prozent eine Verringerung der Unfallgefahr und 9 Prozent eine Sicherheitsverbesserung. Ebenfalls 13 Prozent können sich vorstellen, selbst in einem autonom fahrenden Auto unterwegs zu sein.

 

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Autoflotte ist die monatlich erscheinende Fachzeitschrift für den Flottenmarkt im deutschsprachigen Raum. Zielgruppe in diesem wachsenden Markt sind die Fuhrpark-Entscheider in Unternehmen, Behörden und anderen Organisationen mit mehr als zehn PKW/Kombi und/oder Transportern. Vorstände, Geschäftsführer, Führungskräfte und weitere Entscheider greifen auf Autoflotte zurück, um Kostensenkungspotenziale auszumachen, intelligente Problemlösungen kennen zu lernen und sich über technische und nichttechnische Innovationen zu informieren.