suchen
Fiat

Allrad-Option für den Ducato

1180px 664px

© AUTOFLOTTE

_ Käufer des Ducato Light oder Maxi können den Italiener als Kastenwagen, Fahrgestell oder Kombi (N1) nun zum Allradler aufrüsten. Der Aufpreis zur Basisversion beträgt zwischen 7.550 Euro (L1- und L2-Version) und 7.750 Euro für die Modelle mit Radständen der Längen L4 und L5.

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Neuheiten:

Modellplaner



Fotos & Videos zum Thema Neuheiten

img

Audi e-tron

img

Mercedes-Benz GLE (2019)

img

Mercedes-Benz GLE (Prototyp)

img

Skoda Karoq Scout

img

Mercedes-Benz A-Klasse Limousine (2019)

img

VW T-Cross (Prototyp)


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2018 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
ADAC-Langzeittest mit nachgerüsteten Dieselautos

Erste Etappe erfolgreich abgeschlossen

Rund 10.000 Kilometer haben die Fahrzeuge mit SCR-Nachrüstungssystemen im ADAC-Langzeittestnun absolviert. Die Messungen zeigen sowohl auf dem Prüfstand als auch...


img
BMW Z4

Stoffdach-Roadster startet im März

Im März kommt der neue BMW Z4 auf den Markt. Nun gibt es weitere Details zu dem Roadster, der wieder eine klassische Stoffmütze tragen darf.


img
Expansion

VW-Flottenservice auch in den USA

Mit umfassenden Full-Service-Leasing und Flottenmanagementlösungen wollen die Volkswagen Finanzdienstleistungen auf dem großen Automarkt weiter wachsen.


img
ZF Innovation Van

Lieferwagen an der Leine

Paketboten verschwenden viel Zeit mit Rangieren und Parkplatzsuche. Künftig soll ihnen ihr Auto dabei helfen.


img
Ladesäulen

Mehr Kostentransparenz für Kunden

Bisher ist das Tanken an Ladesäulen wenig transparent. Eichrechtkonforme Systeme sollen das ändern.