-- Anzeige --

Modelloffensive von Cupra: SUV-Coupé auf Q3-Basis kommt 2024

2024 bringt Cupra ein neue SUV-Coupé auf den Markt. Basis wird der Audi Q3 Sportback sein. Entsprechend wird die Cupra-Version in Ungarn gebaut
© Foto: Cupra

Cupra soll in den nächsten Jahren kräftig wachsen und außerdem elektrisch werden. Dennoch kommt 2024 ein SUV auf Basis des Audi Q3 mit Hybridantrieben.


Datum:
28.03.2022
Autor:
SP-X
Lesezeit: 
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Zusammen mit Porsche soll sich Cupra zur am schnellsten elektrifizierten Marke des VW-Konzerns wandeln. Demnach wird der Seat-Ableger mit südländischem Lifestyle-Image ab 2030 nur noch rein elektrisch angetriebene Fahrzeuge anbieten, wie CEO Wayne Griffiths in Barcelona nun bestätigte. Flankiert werden soll die Elektro-Offensive mit Milliarden-Investitionen unter anderem in ein neues Batteriewerk in Valencia sowie mit neuen Modellen.

So soll das Angebot der spanischen Marke in den kommenden drei Jahren um vier Modellreihen wachsen. Bekannt sind das für 2024 angekündigte Elektro-SUV Tavascan sowie ein als Studie "Urban Rebel" bereits vorgestellter Elektro-Kleinwagen, der 2025 starten wird.

Noch vor dem Urban Rebel wird es außerdem ein weiteres SUV von Cupra geben, das technisch auf dem Audi Q3 Sportback basiert. Hier sind allerdings keine batterieelektrischen, sondern Mild- sowie Plug-in-Hybridantriebe vorgesehen. Die Steckervariante soll bis 100 Kilometer rein elektrischer Reichweite erlauben. Vierte Neuheit wird ein Elektro-Kombi im Format des elektrischen VW-Passat-Nachfolgers sein.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Autoflotte ist die monatlich erscheinende Fachzeitschrift für den Flottenmarkt im deutschsprachigen Raum. Zielgruppe in diesem wachsenden Markt sind die Fuhrpark-Entscheider in Unternehmen, Behörden und anderen Organisationen mit mehr als zehn PKW/Kombi und/oder Transportern. Vorstände, Geschäftsführer, Führungskräfte und weitere Entscheider greifen auf Autoflotte zurück, um Kostensenkungspotenziale auszumachen, intelligente Problemlösungen kennen zu lernen und sich über technische und nichttechnische Innovationen zu informieren.