suchen
Auto-Abo

Finn.Auto mit neuem Markenauftritt

1180px 664px
Der Auto-Abo-Anbieter Finn.Auto streicht ".Auto" aus seinem Namen.
©

Der Auto-Abo-Anbieter hat sein Corporate Design aufgefrischt und verzichtet künftig auf einen Teil seines Namens

Der Münchner Auto Abo Anbieter Finn.Auto hat sich zum Start der IAA einen neuen Markenauftritt verpasst: Künftig tritt das Unternehmen nur noch unter dem Namen "Finn" auf. Der Namenschriftzug in Versalien bildet zugleich das neue Markenlogo. Das schlichte Logo soll laut Unternehmensangaben für "Unkompliziertheit und die Ambition, Mobilität klar und einfach zu gestalten", stehen.

Hinzu kommen eine neue "Bild und Markensprache". Diese zeigt sich unter anderem im Verzicht auf Farben als Designelement. Stattdessen soll Farbe künftig als "Leitsystem" der Nutzerfreundlichkeit dienen: Blau kommt bei Call-to-Action-Features zum Einsatz, wie beispielsweise Buttons. Rot hingegen bei News und Innovationen und grün im Hinblick auf die Verfügbarkeiten der Fahrzeuge.

"Finn steht für modernen Autobesitz, egal ob Abo, Kauf oder Finanzierung. Der neue Markenauftritt unterstreicht unser radikal einfaches, faires und transparentes Angebot durch Reduktion auf das Wesentliche und seine klare Wiedererkennbarkeit", erklärte Florian Severin, Vice President Content bei Finn. Entstanden sei der neue Markenauftritt in Zusammenarbeit mit der Londoner Agentur ShopTalk. (aw)

 

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Auto-Abo:





Fotos & Videos zum Thema Auto-Abo

img

Care by Volvo


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2021 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Neue Bundesregierung

Was Autofahrer jetzt erwartet

Kein Tempolimit, kein Verbrenner-Ausstiegsdatum, aber auch kein E-Fuels-Bekenntnis. Die Auto-Pläne der neuen Bundesregierung bieten wenig Revolutionäres.


img
Mehr als die Hälfte weltweit

Zulassungsverbote für Autos mit Verbrennungsmotor

Mit der Weltklimakonferenz in Glasgow wächst die Zahl der Staaten, die ein Zulassungsverbot von konventionell angetriebenen Autos wollen. Gemeinsam stehen sie für...


img
Weniger Unfälle

Vimcar integriert Analyse des Fahrverhaltens

Der Connected-Car-Spezialist Vimcar erweitert das Angebot für seine Software-Suite Vimcar Fleet um ein weiteres Modul. Künftig können Fuhrparkmanager auch eine Fahrverhaltensanalyse...


img
Pirelli-Kalender feiert Comeback

Starke Persönlichkeiten auf Tour

Wegen der Corona-Pandemie erschien er 2021 nicht, jetzt ist der Pirelli-Kalender zurück. Das große Thema der neuen Ausgabe: Musik.


img
Neues Elektro-SUV von Mercedes

Bestellstart für EQB

Nach dem EQA erweitert Mercedes mit dem EQB sein Angebot an elektrischen Kompakt-SUV. Jetzt gibt es erste Preise.