suchen
"Autoflotte vor Ort"

Premiere geglückt

6
1180px 664px
Das erste "Autoflotte vor Ort"-Event war gut besucht.
©

In Frankfurt trafen sich am Donnerstag 50 Fuhrparkleiter und Branchenkenner zum Fachgespräch in lockerer Atmosphäre. Eingeladen hatte das Autohaus Göthling & Kaufmann.

Rund 50 Fuhrparkleiter und Branchenkenner folgten am Donnerstag der Einladung von Göthling & Kaufmann in Kooperation mit Autoflotte und TRIAS zur Premiere von "Autoflotte vor Ort". Zu dem neuen Format für Autohäuser, die regional Flottenverantwortliche mit einem eigenen Event ansprechen wollen, kamen die Fuhrparkleiter in die Frankfurter Event-Location "OutofOffice" und nutzten den Tag zum Fachgespräch in lockerer Atmosphäre.

Nach der Begrüßung durch Marc Kundert, Verkaufsleiter Großkunden bei Göhling & Kaufmann, sorgte bereits der erste Vortrag von TRIAS-Geschäftsführer Jürgen Ohr für eine lebhafte Diskussion. Wie gehe ich mit den rechtlichen Vorgaben an die Fahrerunterweisung um? Auf diese Frage fanden die Teilnehmer, deren Flotten von 15 bis über 6.200 Einheiten zählten, recht unterschiedliche Antworten. Der Experte Ohr lenkte die Aufmerksamkeit auf die technischen Hilfsmittel, die bei der Umsetzung und der notwendigen Dokumentation der Maßnahmen unterstützen können. Dies sorge für Rechtssicherheit und erhöhe die Effizienz.

Diese Themen griff im zweiten Teil des Events Martin Geiger auf. Der Effizienztrainer zeigte auf sehr humorvolle Weise, wie man als Fuhrparkleiter seine beruflichen wie auch persönlichen Ziele definieren und Schritt für Schritt erreichen kann. Nach der geglückten Premiere wird das Format nun fortgesetzt. (AF)

Bildergalerie

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Flottengeschäft:





Fotos & Videos zum Thema Flottengeschäft

img

Autoflotte TopPerformer 2019 - die Gewinner

img

Fleet Meeting 2019

img

Eder Flottenforum 2018

img

"Autoflotte vor Ort" in Frankfurt

img

After-Work-Talk der Eder-Gruppe

img

A.T.U-Fuhrpark-Treff


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2020 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Verdacht auf illegale Abschalteinrichtungen

Razzia bei Mitsubishi

Zunächst stand vor allem Volkswagen am Diesel-Pranger. Nun ermitteln Staatsanwälte auch gegen den Hersteller Mitsubishi aus Japan. Dessen Motoren sollen nur auf...


img
Fahrlässiger Kaffeetrinker

Ungeschicktes Verbrühen ist nur ein leichter Fehler

Wer als Mietwagenkunde grob fahrlässig handelt, bleibt bei einem Unfall auf den Kosten sitzen. Das gilt allerdings nicht bei einfachen Ungeschicklichkeiten.


img
Ladeinfrastruktur

Netz-Ausbau ist 30-Mal zu langsam

Rund 24.000 öffentliche Ladepunkte für E-Fahrzeuge gibt es aktuell in Deutschland. Bis zur geplanten Million ist es noch weit.


img
Ford-Vans starten als Hybrid

Elektrifizierung für S-Max und Galaxy

Die großen Ford-Vans sollen durch Elektrifizierung sparsamer werden. Einen Kabelanschluss wird es aber nicht geben.


img
Personalwechsel

Neuer Deutschlandchef für Opel

Andreas Marx löst im Februar Ulrich Selzer ab, der eine strategische Aufgabe bei der Internationalisierung der Marke übernimmt. In der Folge kommt es zu einem großen...