suchen
BMW Alpina D3 S

Der 3er mit dem Diesel-Punch

8
1180px 664px
Den BMW Alpina D3 S gibt als Limousine (l.) oder Touring.
©

Mit dem B3 bietet Alpina eine Alternative zum künftigen BMW M3. Jetzt hat der Fahrzeugveredler seinen sportlichen Trimm auch auf eine Dieselvariante übertragen.

BMW-Veredler Alpina erweitert sein Angebot der neuen 3er-Familie um die Dieselversion D3 S. Der mindestens 59.243 Euro (netto) teure Mittelklasse-Sportler zeichnet sich durch gemäßigten Verbrauch bei hohen Fahrleistungen sowie eine umfangreiche Ausstattung aus.  

Herzstück des D3 S ist ein Dreiliter-Reihensechszylinder, der 261 kW / 355 PS sowie 730 Newtonmeter bereitstellt. Als Stufenheck benötigt der Zweitonner in Kombination mit einer Achtgang-Automatik und Allradantrieb für den Sprint auf 100 km/h 4,6 Sekunden, maximal sind 273 km/h möglich. 

Bildergalerie

Mit 4,8 Sekunden und 270 km/h etwas langsamer ist die um 1.176 Euro netto teurere Kombiversion Touring. Unter anderem dank Mildhybrid-Technik verbraucht der Diesel im realitätsnahen WLTP-Messzyklus 7,6 Liter Kraftstoff auf 100 Kilometer.  

Neben gehobener Leistung bietet der Diesel-Alpina eine umfangreiche Ausstattung. Sie umfasst unter anderem das Sportfahrwerk des 300 km/h schnellen B3, 19-Zoll-Räder, Abstandstempomat, Drei-Zonen-Klimaautomatik, Parkpiepser, Rückfahrkamera, Lenkrad- und Sitzheizung, Sportsitze und Sportdifferenzial. (SP-X)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema BMW:




Autoflotte Flottenlösung

BMW Group Vertrieb BMW und Direktgeschäft Vertrieb an Großkunden

Lilienthalallee 26
80939 München

Tel: +49 89/1250-16040
Fax: +49 89/1250-16041

E-Mail: grosskunden@bmw.de
Web: www.bmw.de/grosskunden


Fotos & Videos zum Thema BMW

img

BMW i4 (2022)

img

Fahrbericht BMW M3/M4

img

BMW M5 CS

img

Auto-Neuheiten 2021

img

BMW iX (2021)

img

BMW 4er Cabrio (2021)


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2021 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
"Riesendurchbruch"

Bund und Länder verschärfen Bußgeldkatalog

Autofahrer sollten sich künftig genau überlegen, ob sie fürs Brötchenholen den Radweg zuparken oder gar beim Stau die Rettungsgasse blockieren – all das wird künftig...


img
Mehrheit für Verbrenner-Verbot

Europas Großstädter wollen es emissionsfrei

Fast zwei Drittel von Metropolen-Bewohnern in Europa wäre für ein Verkaufsverbot für Benziner und Diesel. In Deutschland kann sich aber höchstens eine knappe Mehrheit...


img
Streit um Ersatzwagen

Keine Recherchepflicht bei Ersatzteilmangel

Um Werkstatt-Ersatzwagen gibt es immer wieder Streit zwischen Versicherung und Unfallopfer. Das Oberlandesgericht Düsseldorf hat nun im Sinne des Geschädigten entschieden.


img
Neuer Mercedes EQS

Elektro-Flaggschiff feiert Premiere

Mercedes bringt sein erstes "echtes" Elektroauto auf den Markt. Als Innovations-Träger stellt es die im gleichen Segment angesiedelte S-Klasse locker in den Schatten.


img
Reifen

Semperit erweitert Angebot

Die österreichische Reifenmarke hat einen neuen Sommer- und einen neuen Ganzjahresreifen in ihr Lieferprogramm aufgenommen. Die Modelle verfügen erstmals über zwei...