suchen
BMW i4

Elektro-Limousine mit mehr als 500 PS

6
1180px 664px
Der BMW i4 dürfte noch 2021 starten.
©

BMW zeigt erstmals die ungetarnte Serienvariante des i4. Design und Technik orientieren sich an der Studie von 2020.

BMW macht bei der E-Mobilität Tempo: Früher als zunächst erwartet präsentieren die Bayern die Serienvariante der Elektro-Limousine i4. Der batteriebetriebene Ableger der Münchner Mittelklasse-Baureihe dürfte nach dem Debüt im Rahmen der Jahrespressekonferenz noch 2021 auf den Markt kommen. BMW-Chef Oliver Zipse spricht davon, den Start um drei Monate vorziehen zu wollen, was auf den Spätsommer oder Herbst hinweist.

Wie schon bei der vor einem Jahr gezeigten Studie ist die große Niere an der Front das auffälligste Gestaltungsmerkmal. Sie behält ihren prominenten Platz am Fahrzeug behält, obwohl sie nicht mehr zur Motorkühlung nötig wäre. Darüber hinaus orientiert sich das E-Modell stark am konventionell motorisierten BMW 4er Gran Coupé, das im gleichen Werk gebaut wird. Zu den Unterschieden zählt das konkave Curved-Display im Cockpit, das die analogen Instrumente ersetzt und sich bis über die Mittelkonsole zieht.

Bildergalerie

Unter der Haube kommt die fünfte Generation der Münchner E-Antriebstechnik zum Einsatz, die in unterschiedlichen Varianten zu haben sein wird. Top-Variante ist die aus der Studie bekannte Ausführung mit 390 kW / 530 PS und einer Tempo-100-Spurtzeit von vier Sekunden. Der dafür nötige Strom kommt aus einer 80 kWh großen Batterie, die für eine Reichweite von 590 Kilometern sorgen soll. (SP-X)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Studie:




Autoflotte Flottenlösung

BMW Group Vertrieb BMW und Direktgeschäft Vertrieb an Großkunden

Lilienthalallee 26
80939 München

Tel: +49 89/1250-16040
Fax: +49 89/1250-16041

E-Mail: grosskunden@bmw.de
Web: www.bmw.de/grosskunden


Fotos & Videos zum Thema Studie

img

Neue Elektroauto-Plattformen

img

Konzeptautos 2020: Autozukunft im Corona-Jahr

img

Jaguar Land Rover Projekt Vector

img

Seat Leon (2021)

img

Die (vielleicht) schönsten Autos des letzten Jahrzehnts

img

BMW i Interaction Ease


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2021 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Wasserstoff-Strategie

Regierung zieht positive Zwischenbilanz

Deutschland soll zum Leitmarkt und Leitanbieter bei grünem Wasserstoff werden. Dabei habe man schon viel erreicht, heißt es aus dem Bildungsministerium. Der Wasserstoffbeauftragte...


img
Allianz

Elektroautos haben höhere Reparaturkosten

Ohne staatliche Subventionen wären Elektroautos beim Kauf teurer als herkömmlich motorisierte Autos. Höhere Kosten drohen aber auch bei Reparaturen.


img
Chipmangel

VW-Stammwerk verlängert Kurzarbeit

Wegen des anhaltenden Halbleitermangels fährt VW an seinem Stammwerk in Wolfsburg in der kommenden Woche nur die Frühschicht einer Montagelinie. Alle anderen Bänder...


img
Mobilitäts- und Fuhrparkmanagement

Neuer Vorstand beim VMF

Der Branchenverband hat sich in den vergangenen Jahren neu ausgerichtet und um weitere Mobilitätsaspekte erweitert. Diesen Weg will der neue Vorstand mit Frank Hägele...


img
Mercedes-Benz Vans

Ladeflatrate für gewerbliche E-Transporter

In Kooperation mit dem Start-up elvah bietet Mercedes Käufern eines neuen eVito oder eSprinter Kastenwagen mit Nutzfahrzeugzulassung 24 Monate kostenloses Laden...