suchen
BMW M5 Edition 35

Eine Spur individueller

8
1180px 664px
Das Editionsmodell wird optisch aufgewertet - und hat wie das Competition-Modell 625 PS.
©

Seit 35 Jahren baut BMW eine M-Version des Fünfers. Das wird nun mit einer Sonderedition zelebriert. Die hat mehr Leistung und ist durchnummeriert.

625 PS, 350 Stück – das sind die Eckdaten des neuen BMW M5 Edition 35. Anlass für die ab Juli verfügbare Kleinserie ist das 35. Jubiläum des Business-Boliden M5. Das Editionsmodell, mit dem Leistungszuschlag des M5 Competition gerüstet, knackt in 3,3 Sekunden die 100er-Marke, 200 km/h fallen nach 10,8 Sekunden.

Zu den Besonderheiten der Ausstattung gehören die Metallic-Lackierung Frozen Dark Grey, spezielle 20-Zoll-Räder sowie im Innenraum goldfarben eloxierte Carbon-Applikationen, M Multifunktionssitze und eine Individual-Lederausstattung. Mit einem Preis von rund 141.000 Euro kostet der Edition 35 fast 21.000 Euro mehr als der Standard-M5. Dafür wird dem Kunden das Gefühl zuteil, einem erlauchten Kreis anzugehören, denn eine durchnummerierte Gravur auf dem Cupholder-Abdeckung zeigt, um welchen der 350 Editionsfahrzeuge es sich handelt. (SP-X)

Bildergalerie

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema BMW:




Autoflotte Flottenlösung

BMW Group Vertrieb BMW und Direktgeschäft Vertrieb an Großkunden

Lilienthalallee 26
80939 München

Tel: +49 89/1250-16040
Fax: +49 89/1250-16041

E-Mail: grosskunden@bmw.de
Web: www.bmw.de/grosskunden


Fotos & Videos zum Thema BMW

img

BMW M2 CS (2020)

img

BMW X5 xDrive45e (Plug-in)

img

BMW 2er Gran Coupé (2020)

img

BMW M8 Competition Gran Coupé (2020)

img

BMW X6 M (2020)

img

BMW X5 M (2020)


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2019 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Mobilitätsdienstleistungen

Choice jetzt mit Doppelspitze

Der Nürnberger Mobilitätsdienstleister hat Bego Jasenac zum zweiten Geschäftsführer ernannt.


img
Führungswechsel

Peugeot bekommt neuen Deutschland-Chef

Nach etwas mehr als zwei Jahren verlässt Geschäftsführer Steffen Raschig die Löwenmarke auf eigenen Wunsch. Mit Haico van der Luyt kommt der Nachfolger aus den eigenen...


img
Ford Transit Facelift

Kosmetik für den Kastenwagen

Ford hat den Transit optisch und technisch gründlich überarbeitet: Der Kastenwagen punktet mit frischem Design, neuem Infotainment und sparsameren Motoren. Die kleineren...


img
Mobilitätsgeschäft

Kroschke Gruppe unterstützt Gründerszene

Im Zuge der digitalen Transformation investiert der Branchendientsleister in den "MobilityFund", um aufstrebende Start-ups wie Vehiculum, Wunder Mobility oder Smartlane...


img
Neuer Mercedes GLA

Mehr Platz bei schlanker Linie

Dynamik und Design sollen den Mercedes GLA auch in der zweiten Generation prägen. Diesmal verspricht der Hersteller aber auch mehr Sekundärtugenden.