suchen
Bugatti Chiron Sport "110 ans Bugatti"

In den Farben der Nation

1180px 664px
Vive la France: Auf der Unterseite des Heckflügels thront die französische Nationalflagge.
©

Das französische Blau in verschiedenen Schattierungen ist seit Jahrzehnten die Farbe des Supersportwagenherstellers Bugatti. Zum 110. Gründungsjubiläum spielt es eine besondere Rolle.

Sein 110-jähriges Bestehen feiert Supersportwagen-Hersteller Bugatti in diesem Jahr mit einer auf 20 Exemplare limitierten Sonderedition des Chiron Sport. Mit besonderen Designdetails erinnert die Variante des 1.103 kW / 1.500 PS starken Boliden an seine französische Herkunft. Stammsitz des Autoherstellers ist im elsässischen Molsheim.

Der Chiron Sport "110 ans Bugatti" zitiert optisch innen wie außen an verschiedenen Stellen die blau-weiß-rote französische Nationalflagge. Der Frontbereich besteht aus mattem, stahlblauem Sichtcarbon, im hinteren Bereich ist der Supersportwagen in mattem Stahlblau lackiert, was für eine dezente, für Bugatti typische Zweifarb-Optik sorgt. Dazu passen die leuchtend blauen Bremssättel hinter den mattschwarz lackierten Leichtmetallrädern. 

1180px 664px
Der Frontbereich besteht aus mattem, stahlblauem Sichtcarbon - im hinteren Bereich ist der Supersportwagen in mattem Stahlblau lackiert.
©

Über die Unterseite des Heckflügels spannt sich die französische Flagge. Die "Sky View" genannten Glaseinsätze über Fahrer- und Beifahrersitz sind im Editionsmodell serienmäßig. Auch im Innenraum findet sich jede Menge Carbon wieder, unter anderem an der Verkleidung und am Sportlenkrad, dessen 12-Uhr-Markierung wiederum eine Nationalflagge ist.

Zum Preis für das Sondermodell äußert sich Bugatti nicht. Der Chiron Sport, die noch sportlichere Alternative zum Chiron, kostet regulär mindestens 2,65 Millionen Euro netto. (SP-X)

Bildergalerie

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Bugatti:





Fotos & Videos zum Thema Bugatti

img

Bugatti Chiron Pur Sport

img

Bugatti Centodieci

img

110 Jahre Bugatti

img

Bugatti La Voiture Noire

img

Jahresrückblick 2018 - Supersportwagen

img

Bugatti Divo


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2020 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Bord-Infotainment im Test

Konnektivität kostet

Autohersteller werben immer häufiger mit der guten Vernetzung ihrer Fahrzeuge. Doch die gibt es nicht überall – und vor allem nicht zum Nulltarif.


img
Ford Bronco

Comeback unter eigener Marke

Neben dem Mustang reitet künftig der Bronco. Ford will für seine neue Offroader-Familie eine eigene Submarke etablieren.


img
OrangeGas

Neuer Branchenführer bei CNG-Tankstellen

OrangeGas Germany übernimmt 75 Stationen des Oldenburger Energiedienstleisters EWE, der sich im Mobilitätsbereich künftig komplett auf den Elektroantrieb konzentrieren...


img
Fahrbericht Skoda Octavia Combi

Für alle Fälle

Der Skoda Octavia legt in der vierten Generation in vielen Disziplinen zu, um selbst potenzielle Mittelklasse-Käufer zu überzeugen. Außerdem gehört er auch in der...


img
Studie zu Alternativen Kraftstoffen

E-Fuels belasten Umwelt

Synthetische Kraftstoffe schützen das Klima. Sie sorgen aber an anderer Stelle für Umweltprobleme.