suchen
Bugatti-Sondermodell

Sportwagen, Supersportwagen, Divo

4
1180px 664px
Noch gibt es kein Bild vom "Divo". Im August wird der fünf Millionen Euro teure Supersportwagen im kalifornischen Pebble Beach präsentiert.
©

Der Bugatti Chiron gilt als Nonplusultra im Supersportwagenbau. Mit einer Sonderserie, die auf den Namen "Divo" hört, wollen die Franzosen die Grenzen erneut verschieben.

Der Bugatti Chiron ist ohnehin ein faszinierendes Fahrzeug, das Leistung und Geschwindigkeit neu definiert hat. Jetzt arbeiten die Franzosen an einer auf 40 Exemplare limitierten Version namens "Divo", die auch querdynamisch neue Bestwerte aufstellen soll. Darüber hinaus bekommt das Sondermodell ein eigenständiges Design, Bugatti spricht von einer "Reminiszenz an die Coachbuilding-Tradition der Marke".

Namentlich ehrt der Supersportler den Rennfahrer Albert Divo, der auf einem Bugatti die Targa Florio gewann. Die kurvenreiche Rennstrecke im Herzen Siziliens gibt auch die Marschrichtung für das neue Modell vor, das dank einer starken Diät und der auf Aerodynamik getrimmten, eigenständigen Optik besser in der Kurve liegen soll als der mit rund zwei Tonnen recht schwere Chiron.

Bildergalerie

Gerüchten zufolge soll der Divo noch schneller beschleunigen als der in 2,5 Sekunden auf 100 km/h rasende Chiron. Gleichzeitig soll die maximale Höchstgeschwindigkeit von 420 auf 385 km/h sinken. Zum Einsatz soll neben einem sequenziellen Renngetriebe auch ein feststehender Spoiler ähnlich der Chiron-Studie "Vision Gran Turismo" kommen.

Bugatti nennt noch keine Details, lediglich einige erlesene Gäste durften offenbar bei exklusiven Events bereits einen Blick auf den Supersportler erhaschen. Im August präsentieren die Molsheimer den neuen Supersportler auf der exklusiven Veranstaltung "The Quail" im Rahmen der Monterey Car Week im kalifornischen Pebble Beach. Rund fünf Millionen Euro soll der Divo kosten – angeblich sind alle 40 Exemplare bereits ausverkauft. (SP-X)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Sportwagen:

Modellplaner



Fotos & Videos zum Thema Sportwagen

img

BMW M8 (getarnt)

img

70 Jahre Abarth

img

Mercedes-AMG CLA 35 (2020)

img

Aston Martin Rapide E (2020)

img

110 Jahre Bugatti

img

Mercedes-AMG A 35 4Matic Limousine (2020)


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2019 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Gaffer

Länder wollen härtere Strafen

Es ist eine makabre Jagd nach dem schrecklichsten Bild. Wer Fotos von toten Unfallopfern macht, kann derzeit oft nicht bestraft werden. Die Länder machen Druck auf...


img
E-Tretroller

Bundesrat stimmt für Zulassung

In einigen internationalen Metropolen sind die kleinen Flitzer mit Elektromotor schon unterwegs. Bald soll es auch in deutschen Städten so weit sein. Die Länder...


img
Studie

Tankstellen könnten sich zu Umsteigeplätzen entwickeln

Einmal volltanken und noch etwas im Shop einkaufen - so nutzen viele Autofahrer die Tankstelle. Das könnte sich in den nächsten 20 Jahren wandeln - das legt zumindest...


img
Honda e

Kurz und knackig

Den passenden Namen zu finden, kostet viel Mühe, gerade in der Autobranche. Man kann es sich aber auch einfach machen – so wie Honda bei seinem kleinen Elektroauto.


img
AFB

Fahraktiver Verbandsevent

In der vergangenen Woche konnten die AFB-Mitglieder im Rahmen ihres turnusmäßigen Treffens zehn neue Opel-Modelle auf Herz und Nieren testen.