suchen
Bundesverband Fuhrparkmanagement

Homepage im neuen Gewand

1180px 664px
Alte Adresse, aufgefrischter Auftritt: Der Fuhrparkveband hat seine neugestaltete Website online geschaltet.
©

Der Verband hat seine Website überarbeitet. Interessierte und Mitglieder sollen sich so schneller über die Verbandsarbeit und -leistungen informieren können.

Die neugestaltet Website des Bundesverbandes Fuhrparkmanagement ist nun online. Darüber informierte der Fuhrparkverband in der Vorwoche. Unter www.fuhrparkverband.de sollen sich Interessenten und Mitglieder schnell einen Überblick zur Verbandsarbeit verschaffen. Zudem gestatte die neue Struktur, dass sich mit einem eigenem Login viele weitere Praxistipps und Downloadmöglichkeiten eröffnen. Ziel sei es, die Leistungen des Verbandes von Arbeitshilfen und Tools bis zur Rechts- und Steuerauskunft einfacher abrufen zu können.

2Auch wer uns nicht kennt und sich schnell einen Überblick verschaffen möchte, wird mit wenigen Klicks fündig“, sagt Axel Schäfer, Geschäftsführer des Bundesverbandes Fuhrparkmanagement. Informationen zum Verband, alle Neuigkeiten und ein umfassender Überblick zu Veranstaltungen und Weiterbildungsmöglichkeiten findet man nun bereits auf der Startseite. Dazu kommt das Fuhrparkcockpit, dass der Verband nur Mitgliedern kostenlos zur Verfügung stellt. Die Onlinepublikation lässt sich mit Loseblattwerken vergleichen. "Sie ist allerdings einfacher zu nutzen und schneller zu aktualisieren“, erklärt Schäfer. (kak)

360px 106px



Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2021 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Restrukturierung

Europcar ist "back in the game"

Der französische Mietwagenriese hat sich finanziell neu aufgestellt und das Schutzschirmverfahren verlassen. Das Unternehmen will sich zu einem "führenden Anbieter...


img
Car Professional Management

Zurück in die Zukunft

Nach der ersten Pandemie-Phase sind die Flotten zurück im Tagesgeschäft, verrät uns Mattes Decker. Doch dieses bedeutet vor allem, jetzt schon für ein fallweise...


img
Verdoppelung bis 2030

VW legt bei E-Flotten-Zielen nach

Ein festes Datum für ein Verbrenner-Aus gibt es weiterhin nicht. Beim Ausbau der Elektromobilität erhöht Volkswagen nun jedoch noch einmal seine Ziele bis zum Jahr...


img
Unfall nach Spurwechsel

Hintermann haftet nicht immer

Wer beim Spurwechsel zu knapp vor seinem Hintermann einschert, trägt unter Umständen die alleinige Schuld an einem Unfall. Auch, wenn bis zum Crash ein wenig Zeit...


img
Porsche Taycan Cross Turismo

Elektro-Kombi fürs Grobe

Porsches zweite E-Auto ist kein SUV, sondern ein Kombi im Offroad-Kleid. Passende Fahrräder für die Touren abseits der Straße gibt es auch Wunsch gleich dazu.