suchen
Elektroauto-Bestseller

Renault Zoe und BMW i3 fahren weit voraus

1180px 664px
Renault Zoe
©

Erst der Zoe, dann der i3 – und dann lange nichts. Die beiden Kleinwagen haben sich in Deutschland 2017 zu einsamen E-Auto-Bestsellern entwickelt.

Der Renault Zoe ist nach den ersten drei Quartalen 2017 Deutschlands E-Auto-Bestseller. Der Kleinwagen, seit Januar dieses Jahres mit einer auf 400 Kilometer vergrößerten Reichweite auf dem Markt, fand laut Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) in den ersten neun Monaten 3.543 Kunden. Auf Rang zwei der Bestsellerliste findet sich der BMW i3, der 2.987 Mal neu zugelassen wurde. Inbegriffen sind hier neben dem reinen E-Modell auch die Fahrzeuge mit Reichweitenverlängerer (Range Extender).

Hinter dem Spitzenduo wird das Rennen zunächst enger. Auf Rang drei landet der Kia Soul EV mit 1.980 Neuzulassungen, der den jüngst gelifteten VW E-Golf mit 1.614 Einheiten hinter sich lässt. Knapp dahinter findet sich das Tesla Model S mit 1.711 Neuzulassungen. Komplettiert wird die Top Ten von Tesla Model X (908 Einheiten), Smart Fortwo e.d. (816 Einheiten), VW E-Up (803 Einheiten), Nissan Leaf (679 Einheiten) und Hyundai Ioniq Elektro (517 Einheiten). 

Die Bestsellerliste könnte aber zum Jahresende noch einmal durcheinander gewirbelt werden, wenn mit dem Nissan Leaf das erste Volumen-Elektroauto in die zweite Generation geht. Insgesamt rollten in den ersten neun Monaten in Deutschland 16.433 E-Autos neu auf die Straße. (sp-x)

 

 

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Elektroauto:





Fotos & Videos zum Thema Elektroauto

img

Polestar 1 (2020)

img

Seat Mii Electric (2020)

img

Tesla Cybertruck

img

VW ID Space Vizzion

img

Audi e-tron Sportback

img

Ford Mustang Mach-E


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2019 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Neuer Mercedes GLA

Mehr Platz bei schlanker Linie

Dynamik und Design sollen den Mercedes GLA auch in der zweiten Generation prägen. Diesmal verspricht der Hersteller aber auch mehr Sekundärtugenden.


img
Erweitertes Serviceangebot

Sixt Leasing will Online-Vertrieb stärken

Bestandskunden der Plattform sixt-neuwagen.de können jetzt das Wartungs- und Verschleißpaket auch noch nach der Fahrzeugbestellung buchen. Künftig sollen solche...


img
Automesse

Auch Hannover bewirbt sich um die IAA

Bereits Mitte November hatte der VDA als Veranstalter die nächste IAA deutschlandweit ausgeschrieben. Berlin, München, Frankfurt, Köln, Hamburg und Stuttgart gaben...


img
Personalie

Richard Damm wird neuer KBA-Chef

Führungswechsel im Kraftfahrt-Bundesamt: Der Diplomingenieur Richard Damm wird Nachfolger von Ekhard Zinke, der im Januar 2020 in den Ruhestand geht.


img
Mobilitätswandel

Noch langer Weg zu gehen

Alternative Antriebe, On-Demand-Services, autonomes Fahren – die Mobilität wird sich grundlegend verändern. Das erfordert große Anstrengungen von allen Seiten.