suchen
Emissions-Studie

Verbrenner-Verbot wirkt nach 20 Jahren

1180px 664px
Schweden setzt auf die Elektrifizierung des Verkehrs.
©

Schweden plant ein Verbrenner-Verbot ab 2030. Eine neue Studie hält das Ausstiegsdatum für zu spät.

Ein Verkaufsverbot für Pkw mit Verbrennungsmotor und ein kompletter Umstieg auf E-Mobilität könnte in der Gesamtbilanz für einen massiven Rückgang der Treibhausgas-Emissionen sorgen. Einer Studie der Chalmers Universität in Göteborg zufolge würde ein schneller Zulassungs-Stopp für Benziner und Diesel den CO2-Ausstoß der schwedischen Pkw-Flotte von derzeit 14 Millionen Tonnen pro Jahr auf drei bis fünf Millionen Tonnen im Jahr 2045 reduzieren – das Jahr, ab dem Schweden offiziell klimaneutral wirtschaften will.

Um die Maximalwirkung zu diesem Zeitpunkt zu erzielen, müsste allerdings das in dem skandinavischen Land angedachte Verbot von 2030 auf 2025 vorgezogen werden, da aktuelle Verbrenner-Pkw noch bis zu 20 Jahre weiterfahren und Kohlendioxid ausstoßen. Berücksichtigt wurden jeweils die Lebenszyklus-Emissionen inklusive Fahrzeug- und Batterie-Produktion.  

Die Studie nutzt Daten aus Schweden, die Wissenschaftler halten die Ergebnisse aber für grundsätzlich übertragbar. Allerdings könnten die CO2-Einsparungen vielerorts geringer ausfallen, denn Schweden hat einen für das Klima günstigen Energie-Mix – rund zwei Drittel des dort produzierten Stroms stammen aus Wasser- und Atomkraft. Die Mischung hat nicht nur Auswirkungen auf den Betrieb, sondern vor allem auf die energie-aufwändige Akku-Produktion. Die Forscher halten in diesem Bereich allerdings große Einsparungen durch Verbesserung der Produktion und Umstellung auf Öko-Strom für möglich. Da aktuell die meisten Fertigungs-Kapazitäten außerhalb Europas liegen, sprechen sie sich für internationale Produktions-Standards aus, die den CO2-Ausstoß drücken sollen. (SP-X)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Elektrifizierung:





Fotos & Videos zum Thema Elektrifizierung

img

Renault Mégane E-Tech Electric - Preview

img

Toyota bZ4X Concept

img

Kia EV6 GT / GT-Line

img

Elektrotransporter (Klasse L7e)

img

MG Marvel R

img

MG5 Electric


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2021 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Fahrbericht Skoda Kodiaq 4X4

Gute alte Autowelt

Der Groß-Tscheche namens Kodiaq fährt bis zu sieben Insassen auch mal knapp 700 Kilometer weit. Das Facelift macht ihn edler und etwas kräftiger.


img
Mit Opels Elektro-Vans durch die Dolomiten

Der Berg ruft!

Von wegen Elektroautos sind nur was für die Stadt - erst recht als leichte Nutzfahrzeuge. Mit Zafira-E und Vivaro-E beweist Opel jetzt in den Tiroler Dolomiten das...


img
Vimcar-Studie zeigt

Damit kämpfen Fuhrparkleiter der Baubranche

Welche Punkte bereiten der Baubranche bei der Fuhrpark-Verwaltung die meisten Sorgen, wie viel Aufwand steckt dahinter und welche Tools setzen die Verantwortlichen...


img
VW-Strategie

Vollgas Richtung E-Mobilität

Noch sind Elektroautos bei VW eine Randerscheinung. Doch Herbert Diess hat den Konzern und seine Marken darauf eingeschworen, stärker als bisher auf E-Mobilität...


img
Neuausrichtung

Auto Fleet Control verstärkt sich personell

Ab 1. August 2021 verantwortet Matthias Heußner als weiterer Geschäftsführer die Vertriebs- und Marketingaktivitäten aller Unternehmenseinheiten. Unterstützt wird...