suchen
Erdgas-Antrieb für neuen VW Golf

Sauber mit Aufschlag

13
1180px 664px
Auch der VW Golf 8 ist wieder mit CNG-Antrieb zu haben.
©

Auch die achte Generation des VW Golf fährt mit Erdgas vor. Für diese Variante muss man allerdings ordentlich zahlen.

Auch der VW Golf 8 ist wieder mit CNG-Antrieb zu haben. Als TGI wird er von einem 1,5-Liter-Turbo-Vieryzlinderbenziner mit 96 kW / 130 PS angetrieben. Drei Tanks mit insgesamt 17,3 Kilogramm Erdgasvolumen sind im Fahrzeugboden integriert. Die Reichweite im Erdgas-Betrieb beträgt bis zu 400 Kilometern (WLTP). Als Reserve steht ein neun Liter großer Benzintank zur Verfügung. Als Durchschnittsverbrauch gibt VW 3,5 bis 3,6 Kilogramm an, das entspricht einem CO2-Ausstoß von 95 bis 98 Gramm pro Kilometer.

Der Erdgas-Golf kostet in der Ausstattungsvariante "Life" rund 26.640 Euro netto. Gegenüber dem konventionellen 1.5er in diesem Komfortniveau beträgt der Preisaufschlag rund 4.100 Euro. Allerdings gehört beim TGI ein Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe zum Serienumfang. Dies ist für den 1,5-Liter-Benziner nicht erhältlich. (SP-X)

Bildergalerie

1180px 664px
Drei Tanks mit insgesamt 17,3 Kilogramm Erdgasvolumen sind im Fahrzeugboden integriert.
©
360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Erdgas:





Fotos & Videos zum Thema Erdgas

img

Fiat Panda (2021)

img

Vergleich Skoda Scala TDI vs. CNG

img

VW Caddy (2021)

img

Fiat 500 und Panda Mild-Hybrid

img

Autoflotte - CNG-Tag

img

Seat-Autoflotte CNG Fuhrpark-Tag


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2021 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Restrukturierung

Europcar ist "back in the game"

Der französische Mietwagenriese hat sich finanziell neu aufgestellt und das Schutzschirmverfahren verlassen. Das Unternehmen will sich zu einem "führenden Anbieter...


img
Car Professional Management

Zurück in die Zukunft

Nach der ersten Pandemie-Phase sind die Flotten zurück im Tagesgeschäft, verrät uns Mattes Decker. Doch dieses bedeutet vor allem, jetzt schon für ein fallweise...


img
Verdoppelung bis 2030

VW legt bei E-Flotten-Zielen nach

Ein festes Datum für ein Verbrenner-Aus gibt es weiterhin nicht. Beim Ausbau der Elektromobilität erhöht Volkswagen nun jedoch noch einmal seine Ziele bis zum Jahr...


img
Unfall nach Spurwechsel

Hintermann haftet nicht immer

Wer beim Spurwechsel zu knapp vor seinem Hintermann einschert, trägt unter Umständen die alleinige Schuld an einem Unfall. Auch, wenn bis zum Crash ein wenig Zeit...


img
Porsche Taycan Cross Turismo

Elektro-Kombi fürs Grobe

Porsches zweite E-Auto ist kein SUV, sondern ein Kombi im Offroad-Kleid. Passende Fahrräder für die Touren abseits der Straße gibt es auch Wunsch gleich dazu.