suchen
Expansion

Sixt share startet mit E-Autos in Holland

1180px 664px
Sixt share expandiert mit Elektroautos in die Niederlande.
©

In der Corona-Krise forciert der Autovermieter seine Internationalisierung und Digitalisierung weiter.

Deutschlands größter Autovermieter Sixt bietet Carsharing jetzt erstmals auch im Ausland an. In Amsterdam, Rotterdam und Den Haag startet Sixt share mit einer Flotte von "einigen hundert" vollelektrischen Autos, darunter BMW i3 und Jaguar i-Pace. Vorstandsmitglied Alexander Sixt sagte am Montag in Pullach, trotz der Corona-Krise treibe der Autovermieter seine Internationalisierung und Digitalisierung damit voran.

Bisher bietet Sixt Carsharing in München, Berlin und Hamburg an. Im Kerngeschäft schreibt der Mobilitätskonzern derzeit rote Zahlen, will aber das Jahr mit Gewinn abschließen. Der Konkurrent Hertz hat in den USA Insolvenz angemeldet. (dpa)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Carsharing:




Autoflotte Flottenlösung

Sixt GmbH & Co. Autovermietung KG

Zugspitzstr. 1
82049 Pullach

Tel: +49(0)89-7 44 44-0
Fax: +49(0)89-7 44 44-8 6666

E-Mail: reservierung@sixt.de
Web: www.sixt.de


Fotos & Videos zum Thema Carsharing

img

Bosch Connected World 2020

img

Audi AiMe

img

Elektroauto-Konzept FEV Sven

img

Opel Maven


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2020 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
FCA-Elektrifizierung

Der Wrangler wird der nächste sein

Jeep setzt seine beliebten SUV Renegade und Compass nun mit Hybridantrieb auf die Straße. Autoflotte sprach mit Antonella Bruno, Head of Jeep Brand Region EMEA,...


img
Fahrbericht Mercedes E 300 de

Schnell, teuer, gut

Mercedes-Benz modernisiert den Dauerbrenner E-Klasse. Die Überarbeitung nach etwa der Hälfte der Zeit ist beim Kombi weniger sicht-, dafür umso eher spürbar. Doch...


img
UZE Mobility und MB Trans

Digitale Außenwerbung für Fahrzeugflotten

Früher als geplant startet UZE Mobility sein Vorhaben, 120 Flottenfahrzeuge in Berlin mit einer besonderen, auf Geo-Targeting basierenden Außenwerbung auf die Straße...


img
Hyundai gründet E-Auto-Submarke

Drei Ioniq-Stromer bis 2024

Mit der Limousine Ioniq ist Hyundai 2016 ins Elektro-Zeitalter gestartet. Nun wird die Modellbezeichnung zur Submarke geadelt.


img
Daimler-Mobility-Chef

Können mit Zuversicht nach vorne schauen

Auto-Verkäufe im Keller, Corona-Stillstand bei Mobilitätsdiensten - aber jetzt werden die Zahlen wieder besser, sagt Daimler-Mobility-Chef Reiner. Auch für seine...