suchen
Facelift

Frischekur für Mercedes CLS

1180px 664px
Im Juli bringt Mercedes seine Coupé-Limousine CLS mit mehreren Neuerungen sowie mit neuem Mildhybrid-Diesel auf den Markt.
©

Dem viertürigen Coupé CLS gönnt Mercedes eine kleine Frischekur. Außerdem gibt es einen neuen Mildhybrid-Diesel sowie ein besonders exklusives AMG-Sondermodell.

Im Juli bringt Mercedes seine Coupé-Limousine CLS mit mehreren Neuerungen sowie mit neuem Mildhybrid-Diesel auf den Markt. Zudem werden speziell vom Mercedes-AMG CLS 53 4Matic+ 300 Exemplare einer "Limited Edition" aufgelegt.

Zu den allgemeinen Änderungen gehören ein neues Kühlergrill-Design mit Sternenmuster sowie Änderungen an Front- und Heckschürze. Zudem stehen ein neuer Metallic-Lack in Blau sowie neue Designs für Leichtmetallräder im 19-Zoll-Format zur Wahl. Für den Innenraum werden neue Holzzierteile und Farbkombinationen bei der Lederausstattung angeboten. Außerdem gibt es eine neue Lenkrad-Generation, die bei Hinzunahme des Fahrassistenzpakets über eine kapazitive Hand-Erkennung verfügt.

1180px 664px
©

Erstmals wird Mercedes für den CLS den Mildhybrid-Diesel 300d 4Matic mit 15 kW / 20 PS starken E-Boost anbieten. Der Antrieb stellt 195 kW/265 PS und 550 Newtonmeter Drehmoment bereit, was einen Sprint auf 100 km/h in 6,4 Sekunden und maximal 250 km/h ermöglicht. Der Verbrauch wird mit 5,5 Liter angegeben.

Im Fall des 53 4Matic+ stehen wie bisher 320 kW / 435 PS und 520 Newtonmeter zur Verfügung. In der exklusiven „Limited Edition“ bietet diese Antriebsvariante als zusätzliche Extras das AMG Night Paket I und II, das Dynamic Plus Paket sowie 20-Zoll-Räder. Innen gibt es zweifarbiges Nappa-Leder, Carbon-Zierteile und rote Konstrastnähte am Lenkrad.

Zu den vermutlich leicht steigenden Preisen macht Mercedes noch keine Angaben. Aktuell kostet das Basismodell knapp 50.000 Euro netto.

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Mercedes-Benz:





Fotos & Videos zum Thema Mercedes-Benz

img

Mercedes Sustaineer

img

Fahrbericht Mercedes-Benz Citan (2022)

img

Mercedes Manufaktur

img

Mercedes S 680 Guard

img

Mercedes-Benz SL (2022/Vorserie)

img

Mercedes EQE (2022)


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2021 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Neue Bundesregierung

Was Autofahrer jetzt erwartet

Kein Tempolimit, kein Verbrenner-Ausstiegsdatum, aber auch kein E-Fuels-Bekenntnis. Die Auto-Pläne der neuen Bundesregierung bieten wenig Revolutionäres.


img
Mehr als die Hälfte weltweit

Zulassungsverbote für Autos mit Verbrennungsmotor

Mit der Weltklimakonferenz in Glasgow wächst die Zahl der Staaten, die ein Zulassungsverbot von konventionell angetriebenen Autos wollen. Gemeinsam stehen sie für...


img
Weniger Unfälle

Vimcar integriert Analyse des Fahrverhaltens

Der Connected-Car-Spezialist Vimcar erweitert das Angebot für seine Software-Suite Vimcar Fleet um ein weiteres Modul. Künftig können Fuhrparkmanager auch eine Fahrverhaltensanalyse...


img
Pirelli-Kalender feiert Comeback

Starke Persönlichkeiten auf Tour

Wegen der Corona-Pandemie erschien er 2021 nicht, jetzt ist der Pirelli-Kalender zurück. Das große Thema der neuen Ausgabe: Musik.


img
Neues Elektro-SUV von Mercedes

Bestellstart für EQB

Nach dem EQA erweitert Mercedes mit dem EQB sein Angebot an elektrischen Kompakt-SUV. Jetzt gibt es erste Preise.