suchen
Ford Mustang "Bullitt"

Preisansage für Kult-Sondermodell

10
1180px 664px
Ab 52.500 Euro bietet Ford des Mustang als Sondermodell Bullitt an.
©

Den Mustang GT bietet Ford ab sofort auch in der Sonderversion Bullitt an. Sie bietet neben einer besseren Ausstattung ein paar Extra-PS, kostet dafür aber auch einige tausend Euro mehr als die Standardvariante.

Ford hat vom gelifteten Mustang eine Sonderversion namens Bullitt aufgelegt. Jetzt hat der Autokonzern die Preise für Europa verraten: 52.500 Euro kostet die ausschließlich mit 338 kW/460 PS starkem V8-Motor angebotene Variante. Das sind 6.000 Euro mehr als Ford für die reguläre V8-Version GT mit 331 kW / 450 PS verlangt.

Optisch will das Sondermodell unter anderem mit der Außenlackierung "Dark Highland Grün" an den Urahn erinnern, der vor 50 Jahren im Steve-McQueen-Streifen "Bullitt" Legendenstatus erreichte. Zusätzlich bietet die fahrende Hollywood-Hommage 21-Zoll-Räder, Ledersitze mit grünen Ziernähten, einen Schaltknauf im Billardkugel-Design sowie ein Soundsystem von Bang & Olufsen. (SP-X)

Bildergalerie

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Muscle-Car:





Fotos & Videos zum Thema Muscle-Car

img

Ford Mustang Shelby GT500 (2020)

img

Chevrolet Camaro (2016)


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2019 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Mercedes Citan

Zweite Chance für den Lieferwagen

Der Citan ist für Mercedes-Benz bislang alles andere als ein Erfolgsmodell. In Generation zwei soll sich das ändern.


img
Pkw-Kauf

Automatikgetriebe wird immer beliebter

Schwerfällig, durstig? Diese Vorbehalte gegen Automatikautos lassen Fachleute nur noch eingeschränkt gelten. Das scheinen auch Autokäufer zu bemerken.


img
Elektroautos

Merkel will bis 2022 die Millionengrenze knacken

Bundeskanzlerin Angela Merkel erwartet, dass bis spätestens 2022 eine Million Elektroautos hierzulande fahren werden. Sie setzt dabei auf die Offensive der heimischen...


img
Markenauftritt

Volkswagen erfindet sich neu

Mit dem Dieselskandal ging bei VW eine Ära zu Ende, seit einigen Jahren ist die Marke dabei, sich neu zu erfinden. Auf der diesjährigen IAA startet mit dem ID.3...


img
Personalie

Leaseplan Deutschland mit neuem Geschäftsführer

Stefan Koch verantwortet ab sofort die Bereiche Risikomanagement, Controlling, Strategie und Recht. Vorgänger Edwin de Jong verlässt den Leasingspezialisten.