suchen
Ford Transit und Transit Custom

Update für die Lastesel

1180px 664px
Ein neuer Motor und neue Assistenzsysteme halten in die Ford-Transporter Transit und den kleineren Transit Custom Einzug
©

Ford wertet seinen Nutzfahrzeug-Klassiker Transit auf - mit neuem Euro-6-Diesel und zeitgemäßen Assistenzsystemen.

Ein neuer Motor und neue Assistenzsysteme halten in die Ford-Transporter Transit und den kleineren Transit Custom Einzug. Der neue Euro-6-Diesel mit 2,0 Litern Hubraum feiert in der Nutzfahrzeug-Baureihe Premiere. Das Aggregat ist in den Leistungsstufen 77 kW / 105 PS, 95 kW / 130 PS und 125 kW / 170 PS erhältlich und ersetzt den bisherigen 2,2-Liter-Diesel.

Die neuen Triebwerke der so genannten EcoBlue-Motorenfamilie sollen sparsamer und dank aufwendiger Abgasnachbehandlung mit AdBlue-Einspritzung auch sauberer und haltbarer sein: Ford weitet die Service-Intervalle von zuvor 50.000 auf nun 60.000 Kilometer innerhalb von zwei Jahren aus. Die Antriebe sind für alle Aufbauten erhältlich. Die Preise starten bei 32.900 Euro (27.650 Euro netto) für den Transit Kastenwagen und 31.000 Euro (26.000 Euro netto) für den Transit Custom Kastenwagen, jeweils mit dem kleinsten Diesel.

Das serienmäßige ESP der Transporter wurde um neue Funktionen ergänzt: So umfasst der Schleuderschutz ab Werk den Seitenwind-Assistent, eine Kurvenkontrolle, die das Fahrzeug in einer zu schnell angefahrenen Kurve stabil abbremst und ein Überrollschutz durch gezielten Bremseingriff. Optional sind weitere, aus den Pkw-Modellen der Marke bekannte Assistenten nun erhältlich, unter anderem Notbremsassistent und adaptiver Tempomat. (sp-x)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Transporter:

Modellplaner



Fotos & Videos zum Thema Transporter

img

Maxus-Modellpalette

img

Elektrifizierung VW T6.1 Abt

img

Opel Zafira-e Life

img

Ford Transit Trail / Transit Custom Trail

img

Fiat E-Ducato

img

Opel Vivaro Kombi (2021)


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2020 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Volkswagen Finanzdienstleistungen

Starke Einbußen im Neugeschäft

Die VW-Finanzsparte hat die Corona-Krise deutlich zu spüren bekommen. Der Vertragszugang sank im ersten Halbjahr um über 17 Prozent. Auch das Ergebnis gab wegen...


img
Abnahmefahrt mit der neuen Mercedes S-Klasse

Auf Meisterkurs

Noch trägt sie die übliche Prototypen-Tarnung, doch bald lässt sie die Hüllen fallen: in wenigen Wochen präsentiert Mercedes-Benz die neue S-Klasse. Bis dahin hat...


img
Zwischenbilanz

Sixt Leasing hofft auf zweites Halbjahr

In der ersten Jahreshälfte hat sich das Geschäft des Online Retail- und Flottenspezialisten erwartungsgemäß entwickelt. Für Belastungen sorgte nicht nur die Corona-Pandemie.


img
VW-SUV

Letzte Runde für Touareg V8 TDI

Der VW Touareg hat sich gut ein Jahr lang den Luxus eines V8-Diesels geleistet. Das ist nun vorbei – für Fans gibt es aber ein Abschiedsgeschenk.


img
Elektro-Motorrad eRockit

Los, aufspringen

Mit dem eRockit will ein Berliner Start-up die Zweiradwelt revolutionieren. Leise, schnell und lokal emisionsfrei gegen Stress, Parknot und Staus – und das alles...