suchen
Hitachi Capital

Neuer Eigentümer bei Maske

1180px 664px
Maske Fleet gehört seit Jahresbeginn zur Hitachi Capital Corporation.
©

Seit Jahresbeginn sind die Maske Fleet GmbH und die Maske Langzeit-Vermietung GmbH 100-prozentige Töchter des japanischen Finanzdienstleisters Hitachi Capital Corporation.

Hitachi Capital baut sein Geschäft mit fahrzeugbezogenen Mobilitätsdienstleistungen in Europa aus. Der japanische Finanzdienstleister hat zum 1. Januar 2019 100 Prozent der Kapitalanteile an der Maske Fleet GmbH und auch der österreichischen Maske Langzeit-Vermietung GmbH übernommen. "Als Teil der Hitachi Capital Corporation eröffnen sich für Maske und den Maske-Kunden weitere Entwicklungspotenziale für Mietangebote und Services sowie den weiteren Ausbaue der Wachstumsstrategie der vergangenen Jahre", sagte Geschäftsführer Michael Busch einer Mitteilung zufolge.

Maske wurde 1959 gegründet. Das Unternehmen in Gyhum/Bockel ist auf die Vermietung von Pkw und Nutzfahrzeugen sowie auf Flottenmanagementlösungen für Firmenkunden spezialisiert und betreibt in den beiden Märkten insgesamt zwölf Servicezentren. Mit diesem Netzwerk und seiner breiten Produktpalette sei Maske gut positioniert, um Hitachi Capital bei der weiteren Expansion in Europa zu unterstützen, hieß es.

Die Japaner wollen zu einem führenden Anbieter von Mobilitätsdienstleistungen in Europa aufsteigen. Als größter Miet- und Leasingmarkt sei Deutschland ein Schlüsselland für das geplante Wachstum. Die Präsenz von Maske in Dänemark wolle man zudem dazu nutzen, um in Nordeuropa zu expandieren. In Großbritannien, den Niederlanden und Polen ist Hyundai Capital bereits aktiv. (rp)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Maske Fleet:




Autoflotte Flottenlösung

Maske Fleet GmbH

An der Autobahn 12-16
27404 Gyhum/Bockel

Tel: +49 (0) 4286 - 7703 0
Fax: +49 (0) 4286 - 7703 310

E-Mail: info@maske.de
Web: www.maske.de



Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2021 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Branchenverband

VMF mit neuem Webauftritt

In den vergangenen drei Jahren hat sich nicht nur der Mobilitätsmarkt mit hohem Tempo weiterentwickelt, sondern auch der VMF. Das wird jetzt auch im Internet sichtbar.


img
GMC Hummer EV SUV

Kleiner Riese

Über fünf Meter lang, über 800 PS stark – was nach einem eigentlich überdimensionierten Auto klingt, ist in Wirklichkeit die kleine Ausführung des neuen Hummer.


img
Auto-Abo

Zeit für Neues?

Flexibel bleiben. Ein Gebot der Stunde. Abonnements ohne lange Laufzeiten und mit Wechselmöglichkeiten versprechen dieses Credo. Auto-Abos liegen im Trend und kommen...


img
Flottengeschäft

Continental bündelt Reifen-Serviceportfolio in Europa

Das komplette Reifenmanagement, künftig unter dem Dach "Conti360° Solutions" zusammengefasst, soll Kunden aus der Transportbranche bei Digitalisierung und Nachhaltigkeit...


img
Tempoverstoß bei Notfällen

Auch bei Lebensgefahr ist der Rettungswagen erste Wahl

Zu schnelles Autofahren wird nur in absoluten Notfällen nicht geahndet. Selbst Lebensgefahr rechtfertigt nicht unbedingt die Tempo-Tour ins Krankenhaus.