suchen
Kia Rio

Mehr Helfer an Bord

7
1180px 664px
Kia rüstet den Rio für das neue Modelljahr auf.
©

Knapp zehn Monate nach Markteinführung erweitert Kia das Ausstattungsprogramm seines Kleinwagens Rio. Unter anderem kommen nun Hänger-Fahrer und Handy-Nutzer auf ihre Kosten.

Der Kia Rio erhält zum neuen Modelljahr neue Assistenzsysteme. Gegen Aufpreis ist der Kleinwagen nun mit Müdigkeitserkennung und Fernlichtassistent zu haben. Außerdem ist der 7-Zoll-Touchscreen nicht mehr zwangsweise mit dem Navigationssystem gekoppelt, sondern kann auch einzeln bestellt werden. So lässt er sich etwa für die Anbindung des Handys per Android Auto und Apple Car Play nutzen.

Neu im Programm sind darüber hinaus eine Anhängerkupplung, Parksensoren vorn und eine Sportabgasanlage für die Topmotorisierung. Unverändert bleibt das Antriebsprogramm mit drei Benzinern und zwei Dieseln im Leistungsband von 66 kW / 90 PS bis 88 kW / 120 PS. Die Preisliste startet unverändert bei 9.832 Euro netto.

Der VW-Polo-Konkurrent Rio ist erst seit Anfang 2017 auf dem Markt. Neben den drei Ausstattungsstufen gibt es auch weiterhin das Sondermodell "Dream Team Edition" mit Klimaautomatik, Lederlenkrad und 16-Zoll-Rädern ab 12.605 Euro netto. (sp-x)

Bildergalerie

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Kleinwagen:

Modellplaner



Fotos & Videos zum Thema Kleinwagen

img

VW Polo TGI

img

Honda Jazz (2018)

img

Kleinwagen-Highlights 2017

img

Opel Corsa S

img

Ford Fiesta Vignale

img

VW Polo 6


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2017 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Aral-Studie 2017

Elektroautohersteller erstmals mit bestem Umweltimage

Fast die Hälfte der Bundesbürger stuft Tesla als umweltfreundliche Marke ein. Der amerikanische Pionier platziert sich damit deutlich vor den etablierten Konzernen...


img
Umrüstungsverweigerer

Behörden legen VW-Diesel still

Die Zulassungsbehörden machen Druck bei der Umrüstung manipulierter VW-Dieselautos. Bisher gab es bereits zehn Stilllegungen. Besonders im Fokus ist derzeit der...


img
Umfrage

Diesel verliert an Reiz

Misstrauen gegenüber dem Diesel, noch kein Vertrauen ins Elektroauto: Die Deutschen wenden sich verstärkt dem guten alten Benziner zu.


img
Personalie

Deutsche Leasing Fleet mit neuem Geschäftsführer

Christian Pursch verantwortet ab sofort den Bereich Aftersales des Leasing- und Fuhrparkmanagement-Spezialisten. Michael Velte konzentriert sich auf seine Aufgabe...


img
Fahrbericht Alpine A110

Zurück in die Zukunft

Nach über 40 Jahren schickt die Renault-Tochter Alpine erneut eine A110 auf die Straße. Wie früher führt das kleine Coupé den Geist eines Sportwagens weiter. Authentischer...