suchen
Lamborghini Urus

Das Sportwagen-SUV

13
1180px 664px
Das ist der neue Lamborghini Urus.
©

Es ist soweit: Lamborghini präsentiert mit dem Urus das erste SUV der Marke. Die Leistungsdaten sind beeindruckend.

Ein Biturbo-V8 mit vier Liter Hubraum, 478 kW / 650 PS und 850 Newtonmeter Drehmoment: All das klingt verdächtig nach einem pfeilschnellen Sportwagen und so gar nicht nach einem "Nicht Fisch, nicht Fleisch"-Geländewagen. Und trotzdem sind es die Leistungsdaten des ersten Lamborghini-SUV seit dem LM002. Der Urus kommt im Sommer 2018 auf den Markt und soll mit einer Beschleunigung aus dem Stand auf Tempo 100 in 3,6 Sekunden und einer Höchstgeschwindigkeit von 305 km/h die klasseninterne Konkurrenz schocken.

Geschaltet wird über ein automatisches Achtgang-Getriebe. Zu den technischen Highlights zählen neben dem Motor, der übrigens wie die Basis vom kommenden Audi Q8 stammt, außerdem Allradantrieb mit Torquevectoring, eine Hinterachslenkung, adaptive Luftfederung sowie Bremsen mit Carbon-Keramik-Scheiben. Der Netto-Basispreis: 171.428 Euro, knapp 2.500 Euro über einem Lamborghini Huracán.

Bildergalerie

Im Innenraum des knapp 2,2 Tonnen schweren und 5,11 Meter langen Italieners finden fünf Passagiere Platz. Optional kann der Urus auch mit vier Einzelsitzen konfiguriert werden. Der Kofferraum fasst 616 Liter, wer will, kann zusätzlich die Rückbank umlegen.

Das Cockpit wird von zwei großen Touchscreens und einem massiven Schalter dominiert, an dem die bis zu sechs verschiedenen Fahrmodi gewechselt werden können. Wer mit dem Urus tatsächlich auch mal ins Gelände will, kann ein aufpreispflichtiges Offroad-Paket ordern. Dort sind unter anderem verstärkte Stoßstangen sowie ein Unterbodenschutz enthalten. (sp-x)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Sportwagen:

Modellplaner



Fotos & Videos zum Thema Sportwagen

img

BMW X2 M35i (2019)

img

BMW M8 (getarnt)

img

70 Jahre Abarth

img

Mercedes-AMG CLA 35 (2020)

img

Aston Martin Rapide E (2020)

img

110 Jahre Bugatti


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2019 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Euro-NCAPCrashtest

Sieben mal fünf

Sterne-Regen in der neuesten Euro-NCAP-Testrunde: Gleich sieben Modelle erhalten die Himmelskörper-Höchstwertung.


img
Gründung

Neues Start-up für Flottenservices

Das Angebot von Ben Fleet Services aus Berlin richtet sich vor allem an kleine und mittlere Fuhrparks. Alle Dienstleistungen sind online buchbar.


img
E-Autos und 0,5-Prozent-Versteuerung

Vor der Bestellung genau hinsehen

Der Diesel verliert zusehends an Attraktivität. Das wird Mantra-artig repliziert. Manche meinen, dass sei die logische Konsequenz aus Dieselkrise und aktueller Politik....


img
Mildhybrid beim VW Golf

Elektro-Boost für Generation acht

Der Mildhybridantrieb mit 48-Volt-Technik gilt als recht kostengünstige Maßnahme zur Effizienzsteigerung von Verbrennungsmotoren. Auch VW setzt ihn beim kommenden...


img
Honda e

Startschuss für Online-Reservierung

Honda geht den VW-Weg und bietet für sein erstes Elektroauto eine Pre-Booking-Option im Internet.