suchen
Lexus UX

Markteinführung im März

5
1180px 664px
Lexus UX: Einstiegs-Modell zum Premium-Preis
©

Lexus bringt nächstes Jahr mit dem UX sein kleinstes SUV-Modell in den Markt. Wie bei der Premiummarke üblich, müssen Kunden auch hier etwas tiefer in die Tasche greifen.

Im März 2019 ist in Deutschland offizieller Marktstart für den neuen Lexus UX. Bereits jetzt nehmen die Japaner Bestellungen für das mindestens 28.529 Euro (netto) teure SUV-Modell entgegen. Dafür bekommt man den Hochbeiner in Kombination mit einem klassischen Zweiliter-Benzinmotor, der 126 kW / 171 PS leistet. Alternativ und zu Preisen ab 30.168 Euro ohne Mehrwertsteuer bietet Lexus die 130 kW / 178 PS starke Hybridversion 250h an.

Zusätzlich zur namenlosen Basisversion gibt es den UX für 1.344 Euro Netto-Aufpreis in der Ausstattungsvariante Executive Line; die höherwertigen Niveaus heißen F Sport und Luxury Line, für die rund 6.100 bzw. 10.100 Euro netto zusätzlich fällig werden. Speziell zum Marktstart kann man zu Preisen ab 31.932 Euro netto den UX in der Launch Edition bestellen, die als besondere Ausstattungsdetails dunkelgraue 17-Zoll-Räder, Regensensor, beheiztes Lenkrad, Smart Key, Sitzheizung vorne, DAB-Radio, Navi und eine Rückfahrkamera bietet. (SP-X)

Bildergalerie

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema SUV:

Modellplaner



Fotos & Videos zum Thema SUV

img

Opel Grandland X Hybrid4

img

Mercedes GLB Abnahmefahrt

img

Mercedes GLS (2020)

img

Mercedes GLB Concept

img

Neue VW-SUV für China

img

Arcfox GT/ECF


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2019 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Citroën Berlingo

Gut gesichert, praktisch verstaut

Damit die Ladung im kleinen Stadtlieferwagen Berlingo ordentlich gesichert werden kann, bietet Citroën nun spezielle Ausbaulösungen an.


img
Notbremssysteme im Test

Mit Luft nach oben

Zunehmend mehr Autos bieten Kollisionsverhinderer, die auch beim Rückwärtsfahren vor Zusammenstößen schützen. Allerdings arbeiten diese oft nicht ganz so zuverlässig,...


img
Autoflotte Fuhrparktag in Wolfsburg

Unter Strom

Beim ersten Autoflotte Fuhrparktag des Jahres 2019 drehte sich alles um Elektromobilität. In fünf Themenblöcke unterteilt ging es um Autos, Finanzdienstleistungen,...


img
Hardware-Nachrüstung

Scheuer hat Zweifel

Laut Bundesverkehrsminister liegt noch kein einziger Antrag für Hardware-Nachrüstung von Diesel-Pkw seitens der Hersteller vor. Er sei gespannt, ob die Firmen bis...


img
Diesel-Abgaswerte

Manipulationsverdacht bei weiteren Daimler-Modellen

Einem Medienbericht zufolge könnten beim Autobauer deutlich mehr Fahrzeuge bei Diesel-Abgaswerten manipuliert worden als ursprünglich angenommen. Das KBA prüft den...