suchen
Mercedes-Benz Vans

Klaus Maier nimmt seinen Hut

1180px 664px
Klaus Maier war mehr als 30 Jahre für Daimler tätig.
©

Der langjährige China-Chef von Mercedes-Benz und aktuelle Vertriebsleiter der Transporter-Sparte verlässt den Autokonzern Ende Juni auf eigenen Wunsch.

Nach mehr als 30 Jahren Betriebszugehörigkeit trennen sich die Wege von Klaus Maier und Daimler. Der Leiter Sales & Marketing Mercedes-Benz Vans werde das Unternehmen zum 30. Juni 2020 auf eigenen Wunsch verlassen, teilte der Autokonzern in Stuttgart mit. Ein Nachfolger für seine Position steht noch nicht fest.

"Im Namen von Mercedes-Benz Vans möchte ich Klaus Maier für die sehr vertrauensvolle Zusammenarbeit, sein hohes Engagement sowie die jährlich neu aufgestellten Absatzrekorde danken", sagte Spartenchef Marcus Breitschwerdt. Unter seiner Leitung seien neue Vertriebswege für den Van erschlossen und die Produkte noch attraktiver vermarktet worden. In seiner Amtszeit sei der globale Absatz um 75 Prozent gesteigert worden.

Der 58-jährige Maier begann seine Daimler-Laufbahn 1990 im Vertriebscontrolling und übernahm nach mehreren Etappen im Jahr 1995 die Leitung Netzstrategie Pkw und Nutzfahrzeuge. Es folgten weitere Führungspositionen im In- und Ausland, darunter ab 2007 die Geschäftsverantwortung für das wichtige China-Geschäft des Herstellers. Seit 2013 steuerte er den Vertrieb der Transporter-Sparte von Mercedes. (rp)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Daimler:




Autoflotte Flottenlösung

Mercedes-Benz Connectivity Services GmbH

Siemensstraße 7
70469 Stuttgart

Tel: +49 711 17 39012

E-Mail: connect-business@daimler.com
Web: www.connect-business.net


Fotos & Videos zum Thema Daimler

img

Mercedes C-Klasse (2020)

img

Mercedes-AMG GT 4-Türer Coupé

img

Mercedes EQT Concept

img

Brennstoffzellen-Fahrzeuge

img

Mercedes EQS

img

Mercedes-Benz EQA 250


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2021 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Michael Brecht

Mikromobilität als Lösung für urbane Zentren

Die Herausforderungen der Mikromobilität beleuchtete Berater Michael Brecht beim Autoflotte Fuhrpark-Tag. In den urbanen Zentren gibt es durch Individualverkehr...


img
VW Taigo

Etwas schräger

VW splittert sein Kleinwagenangebot weiter auf und stellt dem Polo und dem Mini-SUV T-Cross im Spätsommer den Taigo zur Seite. Das "T" im Namen des Neuzugangs macht...


img
Fahrbericht Peugeot 308 SW

Ab Januar 2022

Peugeots 308 ist schon immer ein Fuhrpark-Modell – seit 1969, damals noch 304 genannt. Der neue 308 setzt zudem optische Akzente und wir haben es uns im Kompakt-Franzosen...


img
DAT Barometer

Auto-Abos in Fuhrparks kaum relevant

Nur eine winzige Minderheit der Dienstwagenfahrer hierzulande fährt sein Fahrzeug im Abo-Modell. Nach derzeitigem Stand dürfte sich das auch nicht so schnell ändern.


img
Corona ade

VW-Konzern erzielt Halbjahres-Rekordgewinn

Die seit Mitte 2020 aufgestaute Nachfrage spült nun auch der größten europäischen Autogruppe mächtig Geld in die Kasse. Die Bestwerte bei Volkswagen sollten aber...