suchen
Mercedes-Benz Vans

Ladeflatrate für gewerbliche E-Transporter

1180px 664px
Einfach Laden zum Nulltarif: Mercedes Vans und das Start-up elvah haben eine Aktion für Gewerbekunden gestartet.
©

In Kooperation mit dem Start-up elvah bietet Mercedes Käufern eines neuen eVito oder eSprinter Kastenwagen mit Nutzfahrzeugzulassung 24 Monate kostenloses Laden an mehr als 150.000 öffentlichen Ladepunkten.

Mercedes-Benz Vans bietet gewerblichen Einzelkunden ab sofort eine Ladeflatrate beim Kauf eines neuen Elektrotransporters an. Wie die Transporter-Sparte des Autobauers mitteilte, lassen sich mit dieser die Modelle eVito oder eSprinter Kastenwagen für zwei Jahre kostenfrei an nahezu allen öffentlichen AC- und DC-Ladepunkten in Deutschland und in 29 weiteren Ländern laden. Insgesamt stünden mehr als 150.000 Ladepunkte unterschiedlicher Betreiber zur Verfügung, in Deutschland liege die Abdeckung bei mehr als 90 Prozent.

Kooperationspartner von Mercedes ist das rheinland-pfälzische Start-Up elvah, das die Abwicklung übernimmt. Genutzt wird die Flatrate über eine App, die die Lademöglichkeiten anzeigt, sowie die notwendigen Informationen zu deren Lage und Ausstattung liefert. Die Anwendung gibt außerdem Empfehlungen für das, je nach Fahrzeugtyp, beste Ladeerlebnis ab und zeigt fehlerhafte Säulen an. Bei Nutzung der Ladestation steuert die App deren Freischaltung sowie den Ladevorgang.

Andreas Böger, Leiter Verkauf Neufahrzeuge Mercedes Benz Vans im Mercedes Benz Vertrieb Deutschland, verspricht den Gewerbekunden mit der Ladeflatrate einen "echten Mehrwert". Gerade die Komplexität im Bereich der Ladeinfrastruktur mit unterschiedlichen Anbietern, Zugängen und Preisen bilde für viele Unternehmen noch eine Hürde beim Umstieg auf die Elektromobilität. Mit der Flatrate werde das Laden der Transporter einfach und unkompliziert möglich. Erforderlich sei neben dem Smartphone nur noch ein Ladekabel.

Die Details der Aktion

Das Mercedes-Angebot gilt für alle neu gekauften und gelieferten eVito und eSprinter Kastenwagen mit gewerblicher N1 Zulassung im Aktionszeitraum bis Ende 2021 und ist fahrzeuggebunden. Mit Abschluss des Kauf- oder Leasingvertrags erwirbt der Kunde einen Gutscheincode, den er anschließend bei der elvah GmbH einlösen kann. Mit Einlösen des Gutscheins kommt dann ohne weitere Kosten ein Vertrag zwischen dem Kunden und der elvah GmbH zustande.

"Wir freuen uns, mit dieser Aktion die Transformation zur Elektromobilität auch im Firmenbereich weiter voranzutreiben. Das Projekt stellt außerdem einen wichtigen Meilenstein auf unserem Weg dar, um die benutzerfreundliche Flottenlösung von elvah weiter zu etablieren", erklärte CEO und Co-Gründer Gowrynath Sivaganeshamoorthy. Bislang sei man der einzige Anbieter in Deutschland, der eine Ladeflatrate nicht nur Privatkunden, sondern auch Unternehmen bereitstelle. (rp)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Elektromobilität:




Autoflotte Flottenlösung

Mercedes-Benz Connectivity Services GmbH

Siemensstraße 7
70469 Stuttgart

Tel: +49 711 17 39012

E-Mail: connect-business@daimler.com
Web: www.connect-business.net


Fotos & Videos zum Thema Elektromobilität

img

BMW i4 M50 (2022)

img

Fering Pioneer

img

VW ID.Life Concept

img

Daimler auf der IAA Mobility 2021

img

Sono Motors Sion (Prototyp)

img

Ford F-150 Lightning


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2021 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Von Autoflotte getestet

Opel Vivaro-e - mit Video

E-Transporter wollen Handwerkern, Logistikern und anderen Unternehmern ein Öko-Gesicht verpassen. Wir haben den Vivaro-e mal mit einem echten grünen Daumen gecheckt...


img
Autodiebstähle 2020

Hochwertige Beute war gefragt

Teure Luxus-SUV sind das bevorzugte Ziel von Autodieben. Insgesamt wurden im vergangenen Jahr wenige, dafür besonders teure Pkw gestohlen.


img
Unfallermittler

Tesla-Crash in Texas wohl doch nicht fahrerlos

Die Polizei in Texas fand in einem ausgebrannten Tesla einen leeren Fahrersitz und ging davon aus, dass niemand am Steuer saß. Der Fall befeuerte Debatten um das...


img
Unfallstatistik

Weniger Verkehrstote im August

Wie im Juli starben auch im August 2021 weniger Menschen im Straßenverkehr als im entsprechenden Vorjahreszeitraum. Auch die Zahl der Verletzten ging zurück.


img
After Sales

Kooperation zwischen G.A.S und Cognizant Mobility

Vernetzte Partnerschaft für die Zukunft: Die Cognizant Mobility GmbH, die Global Automotive Service (G.A.S.) und die Gesellschaft für Schadenmanagement, Global Automotive...