suchen
Neues Modelljahr

Jeep glättet Cherokee-Front

8
1180px 664px
Glattes Gesicht nach Lifting: Jeep Cherokee
©

Das Front-Design des Jeep Cherokee polarisiert. Nach dem Lifting im kommenden Jahr wird sich das ändern.

Jeep überarbeitet den Cherokee. Auffälligste Änderung ist die neue, deutlich konventioneller gestaltete Front. Statt des polarisierenden Vier-Augen-Gesichts mit baulich getrennten Scheinwerfern und Tagfahrlichtern finden nun beide Funktionen in einem Gehäuse Platz. Darüber hinaus verspricht der Geländewagenhersteller für sein Lifestyle-Modell neue sparsame Antriebs-Optionen.

Premiere feiert der Fünfsitzer mit optionalem Allradantrieb im Januar auf der Messe in Detroit, bei den deutschen Händlern steht er in der zweiten Hälfte 2018. Preise sind noch nicht bekannt, das aktuelle Modell kostet mit dem 103 kW / 140 PS starken Basisdiesel und Frontantrieb rund 28.600 Euro netto. Zu den Konkurrenten zählen Audi Q5, BMW X3 und Jaguar F-Pace. (sp-x)

Bildergalerie

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema SUV:

Modellplaner



Fotos & Videos zum Thema SUV

img

Audi Q4 Sportback e-tron Concept

img

Bentley Bentayga (2021)

img

Land Rover Defender Hard Top

img

Suzuki Across (2021)

img

VW Tiguan (2021)

img

Opel Mokka-e (2022)


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2020 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Erste Probefahrt im neuen VW-Transporter

Caddy cool

VW Nutzfahrzeuge schickt Ende des Jahres die Neuauflage des Caddy an den Start. Die fünfte Generation basiert auf der MQB-Plattform des Golf 8. Dies macht den kleinen...


img
Leaseplan Mobilitätsmonitor

Datenschutz steht ganz oben

Die Vernetzung moderner Fahrzeuge verändert auch die Themen, die Autofahrer heute bewegen. So hat der Schutz von Fahrzeug- und persönlichen Daten für viele in Deutschland...


img
Chaos um StVO

Neue Raser-Regeln bundesweit außer Vollzug

Wegen eines Formfehlers werden neue Raser-Regeln vorerst nicht geahndet. Bund und Länder müssen nun klären, wie es mit der neuen Straßenverkehrsordnung weitergeht...


img
Cupra el-Born kommt 2021

Stark-Stromer

Cupra ist die emotionale Marke im VW-Konzern. Diese soll Fahrspaß auch im E-Zeitalter vermitteln. Zumindest das erste rein elektrische Serienmodell, der El-Born,...


img
Renault Master Z.E.

Auch als Fahrgestell elektrisch

Neben Kastenwagen und Plattform-Fahrgestell ist der Renault Master Z.E. nun auch als normales Fahrgestell für Aufbauhersteller zu haben.