suchen
Nissan Navara N-Guard AT32

Der steht über den Dingen

1180px 664px
Mehr Offroad-Talent bekommt der Nissan Navara durch die Kooperation mit Artic Truck.
©

Nissan setzt seine 2018 begonnene Zusammenarbeit mit Artic Truck fort. Wieder entsteht ein exklusives Sondermodell mit zusätzlicher Offroad-Kompetenz.

Nissan hat seinen Pick-up Navara auf Basis der Ausstattungsversion N-Guard in einer Stückzahl von 50 Exemplaren wieder als Sondermodell AT32 aufgelegt. Wie schon beim AT32 aus 2018 handelt es sich um eine besonders robuste Variante dank gezielter Umbauten von Artic Trucks. Der Umbauspezialist stammt ursprünglich aus Island, er erweitert die Offroad-Fähigkeiten von Geländefahrzeugen mit gezielten Modifikationen.

Angetrieben wird der Sonder-Navara von einem 140 kW / 190 PS starken 2,3-Liter-Diesel in Kombination mit Siebengang-Automatik. Dank der Ausstattung N-Guard prägen die Außenoptik des AT32 diverse Akzente in Schwarz. Zum Ausstattungsumfang gehören Teilledersitze, Notbremsassistent und ein Kamerasystem mit 360-Grad-Rundumsicht. Zusätzlich sind Anhängerkupplung und Differenzialsperre hinten an Bord.

Artic Trucks steuert Unterfahrschutz, breite 32-Zoll-Reifen auf schwarzen 17-Zoll-Felgen sowie ein Bilstein-Fahrwerk bei. Letzteres erhöht die Bodenfreiheit auf mehr als 24 Zentimeter. Wer einen Navara N-Guard AT32 haben will, muss 38.735 Euro (netto) an Nissan sowie weitere 5.789 Euro (netto) an Artic Trucks überweisen. (SP-X)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Pick-up:




Autoflotte Flottenlösung

NISSAN Center Europe GmbH

Renault Nissan Straße 6-10
50321 Brühl

Tel: 02232/57-2200
Fax: 02232/57-2892

E-Mail: flottencenter.deutschland@nissan.de
Web: www.nissan-fleet.de


Fotos & Videos zum Thema Pick-up

img

Peugeot Landtrek

img

Nikola Badger

img

RAM Laramie 1500 Sport (2020)

img

Tesla Cybertruck

img

Skoda Montiaq (Projektfahrzeug)

img

Ford Ranger Raptor


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2020 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
E-Auto-Prämie

Marke von 200.000 Anträgen geknackt

Im Mai hat die staatliche Kaufprämie für Elektroautos die Grenze von 200.000 Anträgen seit Beginn des Programms überschritten. Die Förderung war im Sommer 2016 gestartet.


img
PBefG-Novelle

Neue Fahrdienste sollen Rechtssicherheit bekommen

Die Mobilität vor allem in Großstädten verändert sich, neue Angebote drängen in den Markt. Bisher aber gab es Hemmnisse durch das Personenbeförderungsgesetz - das...


img
Mercedes E-Klasse Coupé/Cabriolet

Neue Schminke, Helfer und Motoren

Wie Limousine und Kombi hat Mercedes auch Coupé und Cabriolet der E-Klasse-Familie einer Modellpflege unterzogen. Die beschert den Lifestyle-Ablegern einen Blumenstrauß...


img
EuroNCAP

Neues Testprotokoll für 2020

Noch in diesem Jahr wird EuroNCAP sein Testprozedere deutlich ändern. Wer künftig volle fünf Sterne will, muss sich Aufprallenergie gerechter teilen können.


img
Fahrbericht Skoda Scala TGI G-Tec

Pendlers Liebling

In Zeiten von vergleichsweise günstigen Kraftstoffpreisen rücken Alternativen zu Super und Diesel schnell in den Hintergrund. Aber die Preise an den Tankstellen...