suchen
Opel Movano

Frisch geliftet in den Sommer

7
1180px 664px
Der neue Opel Movano kann ab sofort bestellt werden.
©

Opel hat seinen großen Transporter Movano überarbeitet. Nun startet das Nutzfahrzeug mit neuer Technik zu Preisen ab 28.000 Euro.

Zu Netto-Preisen ab 27.925 Euro ist ab sofort der geliftete Opel Movano zu haben. Günstigstes Modell ist der Kastenwagen mit Frontantrieb und 2,8 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht. Alternativ sind Varianten mit bis zu 4,5 Tonnen zu haben, zudem kann der Kunden unter vier Längen und drei Dachhöhen wählen, auch Hinterradantrieb ist verfügbar. Als Motor kommt immer ein 2,3-Liter-Turbodiesel mit bis zu 132 kW / 180 PS zum Einsatz.

Nach neun Jahren Bauzeit erhielt das deutsche Schwestermodell des baugleichen Renault Master nun unter anderem leichte optische Retuschen und neue Assistenz- und Infotainmenttechnik. Die seit Juni erhältlichen Fahrzeuge können unter anderem mit Tot-Winkel-Warner, Spurhaltehelfer oder einem Seitenwindassistent ausgerüstet werden. Außerdem hilft auf Wunsch eine Rückfahrkamera beim Rangieren. (SP-X)

Bildergalerie

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Transporter:

Modellplaner



Fotos & Videos zum Thema Transporter

img

VanSelect-Roadshow 2019 - Die Fahrzeuge

img

Ford Transit (2020)

img

VW California T6.1

img

Die beliebtesten Elektro-Transporter Deutschlands

img

Renault Master (2020)

img

Renault EZ-Flex (Versuchsträger)


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2019 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Personalie

DKV beruft neuen Finanzchef

Anfang kommenden Jahres wechselt Peter Meier vom Kartenabieter Here zum Ratinger Mobilitätsdienstleister.


img
Weltpremiere Mazda MX-30

Newcomer mit bayerischen Ideen

Mit dem MX-30 steigt nun auch Mazda in die Elektromobilität ein. Der Stromer kommt mit überraschend kleinem Akku und erinnert in manchen Punkten an einen höhergelegten...


img
Sixt Mobility Consulting übernimmt Flottenmeister

Wachstum durch Zukauf

Sixt Mobility Consulting übernimmt 100 Prozent der Geschäftsanteile der Flottenmeister GmbH von der SchneiderGolling Südholding.


img
Toyota LQ

Mein Freund, das Auto

Durch das autonome Fahren könnte die emotionale Bindung zum Auto verlorengehen, befürchten Kritiker der Robotermobilität. Da will Toyota gegensteuern.


img
Personalie

Neuer Nutzfahrzeugchef bei Opel

Von November an verantwortet Pascal Martens in Rüsselsheim die wichtige Sparte mit leichten Nutzfahrzeugen.