suchen
Opel Zafira-e Life

Blitzsauberer Kleinbus

9
1180px 664px
Die Elektroversion des Zafira Life wird das neue Topmodell der Opel-Baureihe.
©

Auch Opel stellt die Elektrovariante seines Kleinbusses vor. Der Zafira-e trifft gegen Jahresende auf zwei französische Geschwister.

Opel bietet den Zafira Life ab dem Sommer auch in einer Variante mit Elektroantrieb an. Den Antrieb übernimmt ein 100 kW / 136 PS starker E-Motor, für dessen Stromversorgung zwei Akkus mit 50 kWh und 75 kWh zur Wahl stehen. Die Reichweite beträgt 230 bzw. 330 Kilometer. An einer Schnellladesäule soll sich die 50 kWh-Batterie in nur 30 Minuten zu 80 Prozent wieder aufladen. Beim großen Akku werden dafür lediglich 45 Minuten benötigt. Die Höchstgeschwindigkeit ist auf 130 km/h begrenzt.

Bildergalerie

Den Zafira-e gibt es in den drei Längen 4,60 Meter, 4,95 Meter und 5,30 Meter sowie in unterschiedlichen Sitzkonfigurationen mit bis zu neun Plätzen. Darüber hinaus ist auch der Nutzfahrzeug-Ableger Vivaro mit gleichem Antrieb und in diversen Ausführungen – vom Kastenwagen bis zum Fahrgestell – zu haben. Preise für die beiden Modellreihen sind noch nicht bekannt.

Der Zafira-e komplettiert nun die Familie der elektrischen Kleinbusse im PSA-Konzern. Mit weitgehend gleicher Technik wurden bereits vor kurzen die Schwestermodelle Peugeot E-Traveller und Citroën E-Spacetourer vorgestellt. Die Auslieferung der Großraumlimousinen dürfte Ende des Jahres erfolgen. (SP-X)

Bildergalerie

360px 106px






Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2020 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
FCA-Elektrifizierung

Der Wrangler wird der nächste sein

Jeep setzt seine beliebten SUV Renegade und Compass nun mit Hybridantrieb auf die Straße. Autoflotte sprach mit Antonella Bruno, Head of Jeep Brand Region EMEA,...


img
Fahrbericht Mercedes E 300 de

Schnell, teuer, gut

Mercedes-Benz modernisiert den Dauerbrenner E-Klasse. Die Überarbeitung nach etwa der Hälfte der Zeit ist beim Kombi weniger sicht-, dafür umso eher spürbar. Doch...


img
UZE Mobility und MB Trans

Digitale Außenwerbung für Fahrzeugflotten

Früher als geplant startet UZE Mobility sein Vorhaben, 120 Flottenfahrzeuge in Berlin mit einer besonderen, auf Geo-Targeting basierenden Außenwerbung auf die Straße...


img
Hyundai gründet E-Auto-Submarke

Drei Ioniq-Stromer bis 2024

Mit der Limousine Ioniq ist Hyundai 2016 ins Elektro-Zeitalter gestartet. Nun wird die Modellbezeichnung zur Submarke geadelt.


img
Daimler-Mobility-Chef

Können mit Zuversicht nach vorne schauen

Auto-Verkäufe im Keller, Corona-Stillstand bei Mobilitätsdiensten - aber jetzt werden die Zahlen wieder besser, sagt Daimler-Mobility-Chef Reiner. Auch für seine...