suchen
Pick-up

Daimler stellt X-Klasse wieder ein

17
1180px 664px
Daimler stellt seine 2017 gestartete X-Klasse wieder ein.
©

Daimlers X-Klasse konnte die Erwartungen nicht erfüllen. Der Konzern wird die Produktion des Pick-up Ende Mai einstellen. Hintergrund sind hohe Verluste der Van-Sparte.

Der Autobauer Daimler stellt die Produktion seiner erst 2017 auf den Markt gebrachten X-Klasse wieder ein. Man habe entschieden, das Pick-up-Modell ab Ende Mai nicht mehr zu bauen, teilte eine Sprecherin am Dienstag auf Anfrage mit. Zuvor hatten verschiedene Medien darüber berichtet.

Die X-Klasse wird derzeit noch in Spanien produziert, als Teil der Kooperation mit Renault-Nissan im Werk in Barcelona, in dem auch der Nissan-Pick-up Navara gebaut wird. Am zweiten ursprünglich geplanten Standort in Argentinien hatte Daimler die Produktion gar nicht erst begonnen. Grundlage dafür sei vor allem gewesen, dass die Preiserwartungen der Kunden in Lateinamerika nicht wirtschaftlich darstellbar seien, hieß es.

Van-Chef Marcus Breitschwerdt hatte im vergangenen Jahr auch schon eingeräumt, dass die X-Klasse, obwohl schon als Nischenmodell gedacht, die Erwartungen nicht erfüllt habe. Im gesamten Jahr 2019 wurden rund 15.300 Stück verkauft. Daimlers Van-Sparte kämpft derzeit mit hohen Verlusten. Der Konzern hatte deshalb schon angekündigt, sich das Portfolio genau anzusehen. (dpa)

 

Bildergalerie

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Pick-up:





Fotos & Videos zum Thema Pick-up

img

Peugeot Landtrek

img

Nikola Badger

img

RAM Laramie 1500 Sport (2020)

img

Tesla Cybertruck

img

Skoda Montiaq (Projektfahrzeug)

img

Ford Ranger Raptor


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2020 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Fachbeitrag, Teil 1

Fuhrparkmanagement in Zeiten der Corona-Krise

Worauf sollten Fuhrparkmanager angesichts der Corona-Krise verstärkt achten? Axel Schäfer, Geschäftsführer des Bundesverbandes Fuhrparkmanagement, widmet sich im...


img
Autobanken

Die Vertreibung aus dem Paradies

Mit Leasing- und Kreditverträgen vergolden sich die Autokonzerne ihre Bilanzen. Gewöhnlich. Die Kehrseite der Medaille: In der Krise stehen plötzlich mehr Risiken...


img
Autotechnik

Fit für den E-Transporter

Die Elektromobilität macht auch vor dem Güterverkehr nicht Halt. MAN hat sowohl einen E-Transporter als auch einen E-Lkw im Angebot. Wie das Wartungskonzept für...


img
VW-Dieselskandal

Fast 200.000 Kunden registrieren sich für Vergleichsangebote

Viele Teilnehmer der Diesel-Musterklage gegen VW sind an einem Vergleich interessiert. Je nach Modell und Alter des Fahrzeuges will der Autobauer zwischen 1.350...


img
DAT-Analyse

Ein letzter Blick zurück auf den Normalmarkt

Wer eine Entwicklung, wie die momentane Krise, vermessen will, braucht einen Anfang. Am besten auch ein Ende, aber das ist wohl noch schwer abzuschätzen. Als Startpunkt...