suchen
Pilotphase gestartet

DKV Box Europe künftig auch in Italien

1180px 664px
Derzeit können Transporteure über die DKV Box Europe die Maut in zehn Ländern bargeldlos begleichen.
©

Mit seiner europaweit einsetzbaren Lösung deckt der DKV Euro Service bereits zehn nationale Mautsysteme ab. Bald sollen weitere hinzukommen.

Der DKV Euro Service bereitet die Markteinführung der "DKV Box Europe" in Italien vor. Die Pilotphase für die europaweit einsetzbare Maut-Lösung sei nun gestartet worden, teilte der Mobilitätsdienstleister in Ratingen mit. Bereits im Vorfeld hatten die italienischen Autobahnbetreiber ihre Zustimmung erteilt. Seit Herbst 2020 pilotiert das Unternehmen zudem die "DKV Box Italia" für national fahrende Transporteure.

DKV bietet seit über 30 Jahren Mautprodukte der Betreibergesellschaft für Italien an. Mit der "DKV Box Europe" und "DKV Box Italia" ergänzt der Dienstleister das Angebot für seine Kunden künftig um zwei eigene Produkte für Fahrzeuge über 3,5 Tonnen, um die italienische Straßenmaut bargeldlos zu begleichen.

Der Start der Pilotphase sei ein enorm wichtiger Schritt für den DKV, sagte Jérôme Lejeune, Geschäftsführer Maut. "Italien verfügt in Europa über eines der wichtigsten mautpflichtigen Autobahnnetze." Derzeit könnten Transporteure über die DKV Box Europe die Maut in Deutschland, Belgien, Frankreich, Österreich, Spanien, Portugal, Bulgarien sowie an der Warnowquerung, dem Herrentunnel und dem Liefkenshoektunnel bargeldlos begleichen.

Lejeune weiter: "Mit Italien decken wir mit nur einer Box in Kürze bereits das elfte Mautsystem ab. Mit Ungarn und der Schweiz wollen wir unseren Kunden bis Mitte dieses Jahres insgesamt 13 Mautsysteme anbieten." (red)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema DKV Euro Service:






Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2021 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Marc-Oliver Prinzing im Interview

Ein Anreiz für alle Unternehmen

Der BVF zertifiziert ab sofort nachhaltige Unternehmensmobilität – "europaweit". Wie, erläutert Marc-Oliver Prinzing im Interview mit Autoflotte.


img
Blue Gasoline

Neues Öko-Benzin kommt an die Tankstelle

Ein neues Benzin mit erhöhtem Öko-Kraftstoffanteil kommt nun an die Tankstelle. Seine CO2-Bilanz soll deutlich besser ausfallen als die von rein fossilem Sprit.


img
Sitzprobe Kia EV6

Willkommen in der Zukunft

Mit dem spacig ausschauenden EV6 will Kia der Elektromobilität Schwung verleihen. Der Clou: Der Akku soll unter hoher Ladeleistung innerhalb 18 Minuten von zehn...


img
Nachhaltige Mobilität mit Eazycars

Elektroautos für Telekom-Mitarbeiter

Für Telekom-Beschäftigte gibt es jetzt ein Auto-Abo mit einer großen Auswahl an umweltfreundlichen Elektrofahrzeugen. Hinter dem Angebot steht eine Kooperation zwischen...


img
Ben Fleet Services

Probieren und sich ändern

Disruption ist ein Schlagwort, das oft verwendet, aber selten erlebt wird. Ben Fleet Services hat die Art seines Geschäfts radikal geändert und fährt gut damit,...